Stand: 01.05.15 13:00 Uhr

Ein Vertreter der sanften Töne

Revolverheld live in Papenburg: Johannes Strate © NDR Fotograf: Axel Herzig

Johannes Strate hat als "The Voice Kids"-Juror schon Erfahrung. 2015 sitzt er auch in der ESC-Jury.

Schwiegermutters Liebling, Romantiker, Teenieschwarm - nein, ein Rocker ist der Revolverheld-Sänger Johannes Strate nicht - eher ein Schmusesänger im Hipster-Gewand. Statt sich beim Gitarrenzertrümmern abzureagieren oder sich Alkoholexzessen hinzugeben, geht Herr Strate lieber golfen oder kocht mit Josef Lafer im TV. Auf der Bühne als Frontmann der Hamburger Erfolgsband und als Juror und Coach bei "The Voice Kids" bricht er reihenweise Mädchenherzen. Der gebürtige Bremer ist weder cool noch wild, aber sehr erfolgreich. Letzteres prädestiniert ihn für seine Mitgliedschaft in der deutschen ESC-Jury, die auch 2015 wieder hochkarätig besetzt ist.

Talent geerbt

Musikalisches Talent scheint bei den Strates in den Genen zu liegen. Die Mutter des 1980 geborenen Johannes ist Pianistin und der Vater ein Lehrer, der vorzüglich Gitarre spielen und singen kann. Mit zehn Jahren greift der Sohn zum selben Instrument wie der Papa und als 14-Jähriger hat er bereits seine erste Band mit Namen Second Floor.

Nach dem Abi studiert das Nordlicht Kommunikationswissenschaft und nimmt 2002 am Popkurs Hamburg teil. Hier lernt Strate seine zukünftigen Bandkollegen Jakob Sinn, Kristoffer Hünecke, Florian Speer und Niels Grötsch kennen. Nach einer kleinen Namensfindung-Odyssee mit den Zwischenstationen Manga und Tsunamikiller entscheiden sich die fünf für den Bandnamen Revolverheld. Eine gute Wahl. Die "Gunmen", deren Munition Töne und Worte sind, bringen von 2005 bis 2013 vier Alben heraus, die alle in den Top Ten der Charts landen.

Revolverheld liefern den EM-Fansong 2008

Mit "Helden 2008" liefern Frontmann Strate und seine Buddies den offiziellen Nationalmannschafts-Fansong zur Fußball-EM 2008, der auf Platz 2 der Charts klettert. 2010 bringt ihnen die Liebesballade "Halt Dich an mir fest" mit Marta Jandová die erste Goldene Schallplatte ein. Trotz Vollbeschäftigung mit der Band bringt Johannes Strate 2011 nebenbei noch die Soloplatte "Die Zeichen stehen auf Sturm" heraus. Auch wenn der Titel etwas anderes verspricht, der Sänger bleibt seinem Spezialgebiet "ruhige Emo-Songs" auch als Einzelinterpret treu.

Die Karriere geht steil nach oben

Für Strate und seine Band geht es permanent bergauf. Mit dem Sehnsuchtssong "Lass uns gehen" fahren Revolverheld 2014 einen haushohen Sieg bei Stefan Raabs Bundesvision Song Contest ein und toppen damit ihren zweiten Platz von 2006. Es folgt der Echo für die beste Band Rock/Pop national im März 2015 und nur einen knappen Monat später die besondere Ehre, ein MTV-Unplugged-Konzert einspielen zu dürfen.

Johannes Strate scheint diese außergewöhnliche Karriere nicht zu überraschen: "Ich war immer ein Alphatier, hatte dabei aber stets eine soziale Ader", beschreibt er sich selbst.

Auch privat läuft es bei dem Frauenschwarm bestens. Seit 2008 ist er mit der ehemaligen-"Sturm der Liebe"- Schauspielerin Anna Angelina Wolfers zusammen, die von der Zeitschrift "FHM" zur zweiterotischsten Frau der Welt gewählt wurde. 2012 kam ihr Sohn Emil zur Welt. "Es ist die Rolle meines Lebens. Papa sein ist sehr bereichernd, und inhaltlich ist es super", schwärmt Strate in einem Gespräch mit der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Das "Schwiegermutters Liebling"-Image wird Johannes Strate wohl nicht mehr loswerden ...

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 23.05.2015 | 21:00 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.eurovision.de/Johannes-Strate-ESC-2015-Mitglied,jury244.html