Stand: 14.09.16 11:30 Uhr

Tim Bendzko: Der "Weltretter"

von Sascha Sommer
Tim Bendzko © NDR/Sony Music/Christoph Köstlin

Sitzt beim ESC-Vorentscheid mit in der Jury: Singer und Songwriter Tim Bendzko.

148.713 Mails musste er schon checken. Zumindest singt der gebürtige Berliner, Baujahr 1985, in seiner mit Platin ausgezeichneten Debütsingle "Nur noch kurz die Welt retten" davon. Musik spielt in seiner Kindheit erst mal keine große Rolle. Der Bolzplatz ist ihm deutlich wichtiger. Beim 1. FC Union Berlin sagt man ihm eine steile Fußball-Karriere voraus. Was folgt, ist eine Zeit am Sportgymnasium, bevor er sich für ein Studium der evangelischen Theologie und nichtchristliche Religionen einschreibt.

Ein echter Allrounder

Tim versteigert als Auktionator auch mal Autos. Zwischen Fußball-Leidenschaft, Studium und Auktionshäusern kommt er dann aber doch irgendwie auf den (Musik-)Geschmack. Für kurze Zeit nimmt er Gitarren-Unterricht, um die Grundlagen zu lernen. Ideen für die richtigen Akkorde sprudeln nur so aus ihm heraus. Bei einem Nachwuchswettbewerb der Söhne Mannheims lässt er seine Konkurrenz links liegen und konzentriert sich von da an nur noch auf die Musik. Er ist zur richtigen Zeit am richtigen Ort, denn seine Songs finden auch bei den Plattenbossen des Labels Sony die ersten Fans. Die Unterschrift auf dem Vertrag lässt nicht lange auf sich warten. Und auch der erste große Auftritt steht an: Vor rund 20.000 Zuschauern steht der bis dahin noch unbekannte Tim Bendzko 2009 auf der Berliner Waldbühne.

Die richtige Ohrwurm-Taktik

Tim Bendzko Live © fotografirma Fotograf: Andreas Kluge

Ein Live-Profi: Tim Bendzko bringt deutschen Soul vom Feinsten auf die Bühne.

Als im Sommer 2011 seine erste Single "Nur noch kurz die Welt retten" erscheint und auf Platz zwei der deutschen Single-Charts landet, wird klar: Seine Mischung aus melancholisch-romantischen Texten kommt an. Der Song läuft im Radio rauf und runter und wird zum Ohrwurm. Die Idee zu seinem Hit liefert der Freund seiner Mutter. "Nur noch kurz die Welt retten" nannte er es, wenn er sich an den Computer setzte und vorgab, etwas Wichtiges zu tun. Auch Weltstars lassen sich mit Tim Bendzko sehen. Mit Elton John und Joe Cocker geht er als Vorband auf Tour.

Erst Bundesvision, dann Eurovision

Tims Durchbruch wird 2011 noch gekrönt durch den Sieg bei Stefan Raabs "Bundesvision Song Contest" in Köln. Dort tritt er für sein Heimat-Bundesland Berlin live gegen Acts wie Kraftklub, Jupiter Jones, Andreas Bourani, Juli oder Thees Uhlmann an und holt den ersten Platz mit seiner zweiten Single "Wenn Worte meine Sprache wären".

2012 ist Bendzko zusammen mit Anke Engelke, Sabine Heinrich, Mietze Katz und Ben Teil der nationalen ESC-Jury, die ihre Favoriten von Baku bestimmen durfte. 2013 ist er beim deutschen Vorentscheid "Unser Song für Malmö" dabei und auch 2016 mischt Bendzko wieder mit. Gemeinsam mit Lena und Florian Silbereisen sitzt er in der Jury für "Unser Song 2017".

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 09.02.2017 | 20:15 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.eurovision.de/Tim-Bendzko-Der-Weltretter,timbendzko273.html