Die Jurys beim ESC

Beim Eurovision Song Contest spielen die Jurys der einzelenen Länder eine wichtige Rolle. Durch die 2016 geschaffene Regeländerung im Punktesystem werden die Wertungen der nationalen Jurys nicht mehr mit denen der Televoter kombiniert, sondern getrennt voneinander ausgewertet. Somit kann jedes Land einem Teilnehmer also maximal 24 Punkte geben - zwölf durch die Jury, zwölf durch die Zuschauer.

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.eurovision.de/geschichte/Die-Jurys-beim-ESC,jury230.html