Länderporträt: Niederlande

Niederlande  Fotograf:  Britta Pedersen Die Niederlande sind vierfache Eurovisionsgewinner (Corry Brokken 1957, Teddy Scholten 1959, Lenny Kuhr 1969 und Teach-In 1975) und zählen zu den Grand-Prix-Mitbegründern von 1956. Nur viermal nahm das Land nicht am ESC teil und zählt somit zu den konstantesten Teilnehmerländern.

In den vergangenen Jahren hatten die Niederländer allerdings immer wieder Probleme, das Halbfinale zu überstehen. Nach dem Debakel in 2010 (Sieneke schiedt in Oslo schon im Halbfinale aus) verpflichteten die Niederländer die populäre Band 3Js als ESC-Teilnehmer 2011. Fünf Songs standen dann in einer TV-Show zur Wahl. Publikum und Jury entschieden sich für "Never Alone". Doch leider brachte der Song Deutschlands Nachbarn kein Glück: Auch die 3Js mussten nach dem Halbfinale ihre Koffer packen. 2012 in Baku ereilte die Niederlande das gleiche Schicksal. Mit dem Lied "You And Me" wollte Joan Franka für ihr Land punkten, doch sie schied ebenfalls bereits im Halbfinale aus.

2013 in Malmö bereitet Anouk mit einem schlichten, aber eindringlichen Vortrag der Pechsträhne endlich ein Ende. Der melancholische Song "Birds" überzeugt und Anouk qualifiziert sich fürs Finale. Schließlich belegt sie sogar den neunten Platz.

Ein Jahr später in Kopenhagen können The Common Linnets mit dem Titel "Calm After The Storm" den Erfolg vom Vorjahr noch einmal toppen: Mit 238 Punkten holen sie einen sehr guten zweiten Platz hinter Österreich.

TEILNEHMER AUS Niederlande

Finale

Zeige 1 bis 3 von 48

TEILNEHMER AUS Niederlande

Halbfinale

Zeige 1 bis 3 von 8

Porträt

Niederlande: The Common Linnets

Das niederländische Duo Ilse DeLange und Waylon alias The Common Linnets © Avrotros/Michel Mölder

Die niederländischen Teilnehmer The Common Linnets haben in Kopenhagen mit "Calm After The Storm" den zweiten Platz geholt. Ein Song für Country- und Western-Fans.

Niederlande

Länderinformationen

Landkarte Europas und gelbe Sterne © Fotolia.com Fotograf: vaso

Wolthers Welt

Lenny Kuhr vor der niederländischen Flagge (Bildmontage) © Fahne: Fotolia, Quelle Künstler: picture-alliance / dpa Fotograf: Fahne: Juergen Priewe, Fotograf Künstler: Europa Press

Weitere Informationen

Die Grand Prix Teilnehmer im Überblick