Länderporträt: Schweden

Schweden  Fotograf:  Britta Pedersen 1958 hat das skandinavische Land erstmals beim Eurovision Song Contest teilgenommen. Damals erreichte Alice Babs mit "Lilla stjärna" und in schwedischer Nationaltracht den vierten Platz. Seitdem siegte Schweden insgesamt fünfmal: 1974 mit Abba, 1984 mit den Herrey's, 1991 mit Carola und 1999 mit Charlotte Nilsson. Abba war der erfolgreichste Pop-Act, der je aus der Eurovision hervorging. Sieg Nummer fünf ging 2012 auf das Konto von Loreen.

Ein Grund für den Erfolg der Schweden heißt sicherlich "Melodifestivalen", so nennt sich im hohen Norden die Vorentscheidsshow. Hier treten in zahlreichen Vorrunden Sänger und Gruppen aus ganz Schweden gegeneinander an. Anders als in Deutschland lange Jahre gilt eine erfolglose Teilnahme auch für bekannte Künstler jedoch nicht als Karriere-Falle. Im Gegenteil: Eine oder auch mehrere Teilnahmen beim Melodifestivalen sind für den Musikmarkt in Schweden unentbehrlich.

Nach der riesen Enttäuschung im Jahr 2010 - Schweden scheiterte schon im Halbfinale - waren die Hoffnungen 2011 umso größer. Eric Saade sollte mit seinem Song "Popular" wieder an die alten Erfolge anknüpfen. Das gelang ihm auch. Während der Punktevergabe führte er sogar eine Zeit lang das Feld an, doch am Ende musste er sich Aserbaidschan und Italien geschlagen geben. Es reichte aber noch für das Treppchen, Schweden landete auf dem dritten Platz.

2012 ging Loreen für Schweden an den Start. Lange vor der Finalshow galt sie mit ihrem Song "Euphoria" als heiße Anwärterin auf den ESC-Thron. Und diesmal behielten die Buchmacher Recht: Sie holte 372 Punkte - und den ESC 2013 nach Malmö.

In Malmö ging 2013 Robin Stjernberg mit dem Titel "You" an den Start. Er konnte punktemäßig jedoch nicht in die Fußstapfen seiner Vorgängerin treten. Der Sänger musste sich mit dem 14. Platz im Finale begnügen.

2014 hat Sanna Nielsen mit "Undo" das schwedische Melodifestivalen gewonnen und damit ihre Fahrkarte nach Kopenhagen gelöst. Vom ersten Halbfinale ging die Fahrt weiter ins Finale am 10. Mai. Dort schaffte sie es aufs Treppchen und wurde Dritte.

TEILNEHMER AUS Schweden

Finale

Zeige 1 bis 3 von 53

TEILNEHMER AUS Schweden

Halbfinale

Porträt

Schweden: Sanna Nielsen

Sanna Nielsen vertritt Schweden beim ESC 2014. © Per Kristiansen / eurovision.de Fotograf: Per Kristiansen

Sieben Mal nahm sie am Vorentscheid Melodifestivalen teil - 2014 schafft Sanna Nielsen endlich die ESC-Qualifikation. In Kopenhagen begeistert sie das Publikum und singt sich auf Platz 3.

Schweden

Länderinformationen

Landkarte Europas und gelbe Sterne © Fotolia.com Fotograf: vaso

Wolthers Welt

Wikinger-Folklore-Fest © picture-alliance (c) dpa Fotograf: Andrew Milligan

Länder

Die Grand Prix Teilnehmer im Überblick