Eurovision.de-Autorin Simone Nebelsieck. © Eric Schwingenheuer

Simone Nebelsieck

Die erste Erinnerung an den ESC hat bei Simone Nebelsieck mit zotteligen Haaren und Nussecken zu tun: 1998 sprang Guildo Horn in einem mintgrünen Samtanzug zu seinem "Guildo hat euch lieb" über die Bühne - ein verstörendes, aber auch amüsantes Erlebnis. Als er es auf den 7. Platz schaffte, musste sie sich eingestehen: Okay, der Song Contest hat doch Humor. Seitdem verbindet der ESC und sie eine lockere Freundschaft. Dass die Beziehung einmal enger werden würde, hätte sie zwar nie gedacht, fing aber 2012 bei eurovision.de an. Die freie Autorin führt im ESC-Zirkus am liebsten Interviews und schreibt über bunte Randgeschichten. Ihr Guildo-Horn-Trauma konnte sie inzwischen weitestgehend überwinden.

Artikel von Simone Nebelsieck

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.eurovision.de/nebelsieck100.html