Stand: 14.05.17 14:36 Uhr

Talkrunde "Der Morgen danach"

Der Portugiese Salvador Sobral hat mit dem Titel "Amar pelos dois" den Eurovision Song Contest 2017 in Kiew gewonnen. Er ging als einer der Favoriten in den Finalabend, sein größter Konkurrent, der Italiener Francesco Gabbani, schaffte es am Ende mit "Occidentali’s Karma" nur auf den sechsten Platz. Die deutsche Teilnehmerin Levina konnte die Zuschauer nicht für ihren Song "Perfect Life" begeistern und landete auf dem vorletzten Platz.

Wie ist die Stimmung nach dem Finale in Kiew? Wie geht es Levina und was sagen die Experten zum Gewinner und der Platzierung für Deutschland? Am Morgen danach hat Alina Stiegler mit Kommentator Peter Urban, den Experten Thomas Mohr und Irving Wolther und Bürger Lars Dietrich über den Abend in Kiew gesprochen.

Alina Stiegler und Peter Urban im Interview nach dem ESC-Finale

Talkrunde "Der Morgen danach"

Eurovision Song Contest -

Wunden lecken oder den vorletzten Platz sportlich nehmen? Dies und mehr zum Finalabend bespricht Alina Stiegler mit Peter Urban, Thomas Mohr, Irving Wolther, Bürger Lars Dietrich und Stefan Spiegel.

3,68 bei 34 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 13.05.2017 | 21:00 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.eurovision.de/news/Der-Morgen-nach-dem-ESC-Finale-in-Kiew,talk408.html