Stand: 15.05.16 00:23 Uhr

So hat Deutschland im ESC-Finale abgestimmt

Die deutsche ESC-Jury 2016:  Anna Loos, Sarah Connor,  Alec Völkel und Sascha Vollmer von TheBossHoss und Namika. © Hannes Casper/Sony Music, Olaf Heine/Universal Music, Christian Hoppe/Universal Music, Nina Kuhn/Universal Music

Sarah Connor, Anna Loos, Namika sowie Alec Völkel und Sascha Vollmer von The BossHoss bildeten die deutsche ESC-Jury 2016. Sie vergaben beim Eurovision Song Contest 50 Prozent der deutschen Punkte - sowohl im Finale als auch im zweiten Halbfinale. Das Publikums-Voting und das Jury-Voting hatten in den Shows gleich viel Gewicht.

So vergab die deutsche Jury im ESC-Finale ihre Punkte

12 Punkte: Israel
10 Punkte: Schweden
8 Punkte: Georgien
7 Punkte: Ukraine
6 Punkte: Australien
5 Punkte: Belgien
4 Punkte: Niederlande
3 Punkte: Italien
2 Punkte: Lettland
1 Punkt: Litauen

So vergaben die deutschen Televoter ihre Punkte

12 Punkte: Russland
10 Punkte: Polen
8 Punkte: Schweden
7 Punkte: Österreich
6 Punkte: Ukraine
5 Punkte: Australien
4 Punkte: Bulgarien
3 Punkte: Niederlande
2 Punkte: Armenien
1 Punkt: Italien

Jury-Wertungen auf Basis der Generalproben

Ihre Stimme hatten die fünf Jury-Mitglieder bereits vor dem Finalabend am 14. Mai abgegeben. Sie bewerteten - anders als das TV-Publikum - nicht die Auftritte während der ESC-Live-Sendungen, sondern die jeweils zweite Generalprobe der Shows am Abend davor, das sogenannte Jury-Finale. Diese Shows sahen die Jury-Mitglieder in einer speziellen, nicht öffentlichen Übertragung gemeinsam beim NDR in Hamburg.

Neuer Abstimmungsmodus

Durch den neuen Abstimmungsmodus im ESC-Finale fanden die Jurys diesmal wesentlich mehr Aufmerksamkeit als bisher: Die Abstimmungsergebnisse des Televotings und der Jurys wurden nicht mehr zusammengerechnet, sondern gesondert gezählt. Bei der Schalte in alle Länder gaben die jeweiligen Moderatoren - in Deutschland Barbara Schöneberger - nicht mehr bekannt, wem die Zuschauerinnen und Zuschauer ihre Punkte gegeben hatten, sondern wer von der nationalen Jury zwölf Punkte bekam. An wen die Jury 10, 8 und 1 bis 7 Punkte vergab, zeigte direkt davor eine Punktetafel an. Die Ergebnisse der Televotings aus allen Ländern wurden dagegen zusammen ausgewertet und in der Show erst ganz am Schluss nach der Bekanntgabe aller Juryergebnisse veröffentlicht.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 14.05.2016 | 21:00 Uhr