Alle Infos zum ersten Halbfinale

Die ESC-Kandidaten DiHaj, Isaiah und Salvador Sobral.   (Montage) © ITV, SBS/Sony, RTP Fotograf: Haris Farsarakis, Peter Brew Bevan, RTP

Dihaj aus Aserbaidschan, Isaiah aus Australien und Salvador Sobral aus Portugal treten im ersten Halbfinale an.

Das erste ESC-Halbfinale in Kiew findet am 9. Mai 2017 um 21 Uhr (MEZ) statt und wird live im Fernsehen bei ONE sowie online bei eurovision.de im Livestream übertragen. Die Moderatoren der Show sind Timur Miroshnychenko, Volodymyr Ostapchuk und Oleksandr Skichko. Von den 18 Halbfinal-Ländern qualifizieren sich zehn für das Finale am 13. Mai. Neben den teilnehmenden Ländern sind außerdem Großbritannien, Italien und Spanien im ersten Halbfinale stimmberechtigt.

Teilnehmer erstes ESC-Halbfinale | 9. Mai 2017 - 21 Uhr
StartpositionLandKandidat/Song
1.SchwedenRobin Bengtsson - "I Can't Go On"
2.GeorgienTako Gachechiladze - "Keep The Faith"
3.AustralienIsaiah - "Don't Come Easy"
4.AlbanienLindita Halimi - "World"
5.BelgienBlanche - "City Lights"
6.MontenegroSlavko Kalezić - "Space"
7.FinnlandNorma John - "Blackbird"
8.AserbaidschanDihaj - "Skeletons"
9.PortugalSalvador Sobral - "Amor pelos dois"
10.GriechenlandDemy - "This Is Love"
11.PolenKasia Moś - "Flashlight"
12.MoldauSunStroke Project - "Hey, Mamma!"
13.IslandSvala - "Paper"
14.Tschechische RepublikMartina Bárta - "My Turn"
15.ZypernHovig Demirjian - "Gravity"
16.ArmenienArtsvik - "Fly With Me"
17.SlowenienOmar Naber - "On My Way"
18.LettlandTriana Park - "Line"

Tickets für das erste Halbfinale

Für das erste Halbfinale gibt es noch Tickets für insgesamt drei Shows: zwei Kostümproben (8. und 9. Mai) sowie die Liveshow am 9. Mai. Die Karten kosten zwischen 6,89 Euro und 41,49 Euro und können online beim Ticketservice Concert.UA bestellt werden.

Songcheck: Kandidaten auf dem Prüfstand

Auch in diesem Jahr sendet eurovision.de live im Social TV insgesamt vier Songcheck-Sendungen, bei denen Experten und User ihre Bewertungen abgeben und so schon mal ein Stimmungsbarometer liefern. Los geht es am 18. April um 20.15 Uhr. In der ersten Sendung begrüßt Moderatorin Alina Stiegler ESC-Kommentator Peter Urban und Mieze Katz, Sängerin der Band Mia. Sie diskutieren über die Kandidaten dieser Halbfinalländer: Schweden, Georgien, Australien, Albanien, Belgien, Montenegro, Finnland, Aserbaidschan, Portugal und über die Big-Five-Länder Großbritannien und Spanien.

Am 20. April nehmen sich dann Thomas Mohr und Jini Meyer (Vocal-Coach und Sängerin von Luxuslärm) die Kandidaten aus der zweiten Hälfte des ersten Halbfinales vor: Griechenland, Polen, Moldau, Island, Tschechische Republik, Zypern, Armenien, Slowenien, Lettland plus Big-Five-Land Italien. In allen Sendungen kommt auch Deutschland nicht zu kurz - allerdings ohne Bewertung.

Songchecks erstes Halbfinale
Datum | UhrzeitSenderSendung
18.04.2017, 20.15 - 21.45eurovision.deESC-Songcheck (1/4), Livestream + Social-TV
20.04.2017, 20.15 - 21.45eurovision.deESC-Songcheck (2/4), Livestream + Social-TV
08.05.2017, 18.45 - 20.15ONEESC-Songcheck (1/4)
09.05.2017, 18.45 - 20.15ONEESC-Songcheck (2/4)

Dieses Thema im Programm:

ONE | 09.05.2017 | 21:00 Uhr

Stand: 13.04.17 09:34 Uhr

MEHR ZUM THEMA

Weitere Informationen

62. Eurovision Song Contest

Datum
09. Mai 2017 (21 Uhr, MEZ) | 1. Halbfinale
11. Mai 2017 (21 Uhr, MEZ) | 2. Halbfinale
13. Mai 2017 (21 Uhr, MEZ) | Finale

Austragungsort
International Exhibition Centre (IEC), Kiew, Ukraine
Fernsehsender
Nazionalna Telekompanija Ukrajiny (NTU)
Moderatoren
Timur Miroshnychenko, Volodymyr Ostapchuk, Oleksandr Skichko
Teilnehmende Länder
43
Gewinner Vorjahr
Jamala - "1944"