Stand: 09.11.17 15:10 Uhr

Waylon startet für Niederlande beim ESC 2018

Waylon, der niederländische ESC-Kandidat für Lissabon. © www.eurovision.tv

Wiederholungstäter: Der niederländische Kandidat Waylon war mit The Common Linnets bereits 2014 beim ESC dabei.

Nachdem die Gerüchteküche um mögliche ESC-Kandidaten für die Niederlande kräftig gebrodelt hatte, gibt es nun Gewissheit für die Fans: Sänger Waylon fährt für die Oranjes zum Eurovision Song Contest 2018 in die portugiesische Hauptstadt Lissabon. Um die Spannung zu steigern, hatte der TV-Sender Avrotros vor der offiziellen Bekanntgabe des Kandidaten ein Musikvideo via Twitter verbreitet, in dem der Künstler selbst aber nicht zu sehen ist. Erst im Anschluss folgte dann ein Tweet, in dem Waylon als Sieger des internen Auswahlverfahrens zu erkennen ist.

ESC-Erfahrung mit The Common Linnets

Mit Waylon betritt kein Unbekannter die ESC-Bühne: Als Mitglied des Duos The Common Linnets war er mit seiner Partnerin Ilse DeLange für die Niederlande bereits im Jahr 2014 beim Wettbewerb dabei. Im Finale von Kopenhagen landeten die beiden mit ihrem Song "Calm After The Storm" auf dem viel beachteten zweiten Platz. Zuvor hatte Waylon im Jahr 2005 gemeinsam mit Sängerin Rachel Kramer den Versuch unternommen, beim ESC in Kiew für die Niederlande an den Start zu gehen. Es reichte allerdings im nationalen Vorentscheid nicht für das Finale. Willem Bijkerk alias Waylon wurde am 20. April 1980 im niederländischen Apeldoorn geboren. Musikalisch ist er in den Genres Pop, Rock, Soul und vor allem in der Country-Musik verwurzelt. Seinen Künstlernamen Waylon gab er sich als Hommage an den 2002 verstorbenen Country-Sänger Waylon Jennings. Der musikalische Durchbruch gelang Waylon mit seinem fulminanten zweiten Platz bei der TV-Casting-Show "Holland's got Talent" im Jahr 2008.

Dieses Thema im Programm:

NDR Blue | ESC Update | 18.11.2017 | 19:05 Uhr