Alle Vorentscheid-Kandidaten stehen fest

Das Teilnehmerfeld für die Show "Eurovision Song Contest 2014 - Unser Song für Dänemark" ist komplett: Alle acht Kandidaten stehen fest. Bei dem deutschen ESC-Vorentscheid am Donnerstag, 13. März 2014, werden Das Gezeichnete Ich, Madeline Juno, MarieMarie, Oceana, Santiano, The Baseballs, Unheilig und Elaiza, die sich über die Wildcard qualifiziert haben, auf der Bühne der Lanxess Arena in Köln stehen. Das Erste überträgt ab 20.15 Uhr live. Jeder Künstler braucht zwei Songs für die Show. Das Fernsehpublikum entscheidet, wer am 10. Mai 2014 Deutschland beim ESC in Kopenhagen vertreten wird.

Der Sänger Das gezeichnete Ich © ARD Foto War schon im Vorprogramm der Pet Shop Boys und von Ich + Ich: Das Gezeichnete Ich. Hinter Das Gezeichnete Ich verbirgt sich ein Sänger, Komponist und Multi-Instrumentalist aus Berlin. Er war in Deutschland im Vorprogramm der Pet Shop Boys und a-ha zu sehen, begleitete 2010 Ich + Ich auf deren Tournee und vertrat im selben Jahr beim Bundesvision Song Contest mit dem Song "Du, Es und ich" das Land Brandenburg. Sein Debütalbum platzierte sich in den Top 30 der Albumcharts. Im Februar wird das neue Album von Das Gezeichnete Ich erscheinen. "Es ist für mich eine große Überraschung und Ehre, am ESC-Vorentscheid teilzunehmen, und ich freue mich darauf, den Menschen an diesem Abend ein Lied zu singen und im besten Fall in Kopenhagen noch mal zu singen, dann noch lauter!" sagt der Künstler.

Die Sängerin Madeline Juno © ARD Foto Lieferte den Titelsong zum Kino-Überraschungshit "Fack Ju Göhte": die 18-jährige Madeline Juno. Die 18-jährige Madeline Juno landete mit ihrer ersten Single "Error" einen Hit. Das Video wurde mehr als 800.000 Mal auf YouTube angesehen. Regisseur Bora Dagtekin wählte "Error" als Titelsong für seine Komödie "Fack Ju Göhte", den erfolgreichsten deutschen Film des Jahres 2013. Einem großen Publikum wurde Madeline Juno durch zahlreiche Fernsehauftritte bekannt. Mehr als vier Jahre bastelte die Singer-Songwriterin an ihrem Erstlingswerk "The Unknown", das im Frühjahr 2014 veröffentlicht wird. Madeline nennt ihr Musik "Heart-Core". "Ich bin wahnsinnig glücklich, beim Vorentscheid für den ESC 2014 dabei sein zu dürfen und bin gespannt und freue mich sehr auf alles, was da noch in dieser aufregenden Phase auf mich wartet", sagt Madeline.

Die Sängerin Marie Marie kniet an ihrer Harfe © ARD Foto Die Newcomerin MarieMarie verbindet die Klänge von Harfe, Hackbrett und Cello. MarieMarie verbindet die Klänge traditioneller Instrumente wie Harfe, Hackbrett und Cello mit elektronischen Beats und flirrenden Soundflächen. "Folktronic-Pop" nennt die Punk-Elfe mit den kupferroten Haaren ihre Musik. In diesem Jahr begleitete die Newcomerin als Support-Act Bryan Ferry und die Pet Shop Boys. Ihr Debütalbum "Dream Machine" erscheint am 7. Februar 2014. "Es ist bereits sehr viel in diesem Jahr passiert, aber dass ich gemeinsam mit den anderen Künstlern zum ESC-Vorentscheid ausgesucht worden bin, toppt alles", sagt MarieMarie.

Die Sängerin Oceana © NDR/Gerry Frank Photography 2013 Fotograf: Gerry Frank Photography Sie lieferte den Titelsong für die Fußball-EM 2012: Die Wedeler Sängerin Oceana. Oceana, Sängerin, Moderatorin und Schauspielerin, steht für einen Mix aus Soul, Pop, Hip-Hop und House. Sie hatte bereits viele Fans in Deutschland, Russland, Rumänien, Ungarn, Griechenland, Polen, Frankreich und Spanien, bevor sie mit "Endless Summer" den offiziellen Titelsong zur Fußball-Europameisterschaft 2012 sang. Hierzulande trug ihr der Titel ihre erste Goldene Schallplatte ein. Im Herbst 2012 begleitete sie Lionel Richie bei seiner Deutschlandtour, davor war sie zum Beispiel mit Peter Fox unterwegs. Zurzeit lebt sie in Los Angeles. "Ich freue mich sehr, zwei meiner neuen Songs, die ich in L.A. mit DRE Harris (Alicia Keys, Robin Thicke, Destiny's Child) aufgenommen habe, vor großem Publikum beim ESC-Vorentscheid am 13. März präsentieren zu können", sagt die Sängerin.

Die Band Santiano am Strand © ARD Foto Aus dem hohen Norden auf zu neuen Ufern: die platin-veredelten Mitglieder von Santiano. Santiano gehört zu den Top-Acts der deutschsprachigen Musikszene. Die Band aus dem hohen Norden verbindet traditionelle, internationale Volkslieder, Popmusik, Rock 'n' Roll oder Irish Folk zu "Shanty Rock". Das 2012 erschienene Debüt-Album "Bis ans Ende der Welt" erreichte Platz 1 der Album-Charts, wurde mit vierfach Platin und dem "Echo" ausgezeichnet. Der Nachfolger "Mit den Gezeiten" erreichte ebenfalls den Thron der Charts und wurde mit Doppel-Platin veredelt. In diesem Jahr waren Santiano unter anderem als Support-Act von Helene Fischer unterwegs und traten beim Festival in Wacken auf. Derzeit ist die Band auf eigener Tour durch mehr als 60 Hallen in Deutschland und der Schweiz. Santiano: "Santiano auf zu neuen Ufern. Die nächste große Mission auf unserer Reise bis ans Ende der Welt ist keine geringere als die, unser schönes Land beim ESC vertreten zu wollen. Wir hoffen und sind gleichzeitig überzeugt, dieser großen Verantwortung wie auch Ehre gerecht zu werden … Zack Ahoi …"

The Baseballs sitzen an einem Tisch. © ARD Foto Europaweit in den Charts: The Baseballs aus Berlin. Der Sound von The Baseballs kommt in ganz Europa an - in Finnland, Schweden, Norwegen und in der Schweiz erreichten sie Platz 1 der jeweiligen Charts, auch in Belgien, den Niederlanden, Österreich, Spanien, Italien, Polen und Russland sind Sam, Digger und Basti Stars. In ihrer Heimat Deutschland wurden ihre Alben mit Gold und Platin ausgezeichnet und standen in den Top Ten der Charts. Ihre Songs im Rock 'n' Roll-Stil trugen ihnen außerdem bereits zwei "Echos" in den Kategorien bester Newcomer national und erfolgreichster nationaler Act im Ausland, den finnischen Musikpreis Emma und den European Border Breakers Award als erfolgreichste Newcomer in Europa ein. "In den letzten Jahren waren wir ununterbrochen in Europa unterwegs und haben dabei feststellen können, welchen hohen Stellenwert der ESC in allen Ländern genießt. Beim ESC-Vorentscheid möchten wir den Zuschauern und Zuhörern beweisen, dass Rock 'n' Roll perfekt zum ESC passt. Es wäre für uns eine große Ehre, sollte uns das deutsche Publikum auswählen, für Deutschland beim Eurovision Song Contest 2014 in Kopenhagen zu rocken!", sagen The Baseballs.

Porträt von Der Graf von der Band Unheilig © ARD Foto Würde gerne Deutschland mit einem Lied auf deutsch vertreten: der Graf von Unheilig. Mit Millionen verkaufter Alben in Deutschland, Österreich und der Schweiz gehört Unheilig zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Bands der vergangenen Jahrzehnte. Mit dem siebten Studioalbum "Große Freiheit" und dem Song "Geboren um zu Leben" gelang der Formation um den Sänger und Songschreiber Der Graf 2010 der große Durchbruch. Auch der Nachfolger "Lichter der Stadt" erreichte direkt nach der Veröffentlichung in den drei Ländern Platz 1 der Charts. Zu den Auszeichnungen gehören sechs "Echos", der "Bambi" und "Comet" sowie - in diesem Jahr - die "Goldene Kamera". Mehr als eine Million Menschen haben Unheilig in den vergangenen Jahren live erlebt. 2014 feiern sie ihr 15-jähriges Bestehen - und gehen wieder auf Tour. Der Graf: "Es ist mir eine Ehre, für den Vorentscheid ausgewählt worden zu sein. Für mich würde ein großer Traum in Erfüllung gehen, wenn ich Deutschland beim ESC 2014 mit einem Lied in meiner Muttersprache vertreten dürfte."

Die Band Elaiza, die Gewinner beim ESC Clubkonzert. © NDR/Rolf Klatt Fotograf: Rolf Klatt "Ohne Musik kann ich nicht leben" - das sagen alle drei Frauen der Band Elaiza. Akkordeon und Kontrabass - die Band Elaiza fällt schon allein durch die besonderen Instrumente auf. Die drei Frauen machen Neo-Folk mit slavischem Einschlag. Das hat vor allem damit zu tun, dass Sängerin Ela polnische und ukrainische Wurzeln hat. 2013 hat sie die Band zusammen mit Akkordeon-Spielerin Yvonne und Kontrabassistin Natalie gegründet. Elaizas Songs sind mal melancholisch und sentimental, mal mitreißend und ausgelassen. Den Platz beim ESC-Vorentscheid haben sich die drei beim Clubkonzert im Februar 2014 in Hamburg erkämpft. Dort setzten sie sich mit der fröhlichen Eigenkomposition "Is It Right" gegen neun Konkurrenten durch. Ihren Sieg konnten die Musikerinnen kaum fassen. Jetzt freuen sie sich riesig, beim deutschen Vorentscheid dabei sein zu dürfen.

Thomas Schreiber, ARD Koordinator Unterhaltung © NDR Fotograf: Marcus Krüger Thomas Schreiber dankt allen Künstlern für ihre Bereitschaft, sich auf das "Abenteuer ESC" einzulassen. Thomas Schreiber, ARD-Unterhaltungskoordinator: "Jetzt wird's spannend: Wir haben großartige junge und auch sehr prominente Künstler am Start - alle musikalisch höchst unterschiedlich. Ab Mitte Januar werden die Songs veröffentlicht. Ich bin sehr zuversichtlich, dass bis zu unserer Show 'Eurovision Song Contest 2014 - Unser Song für Dänemark' einige der Lieder richtige Hits geworden sind. Das Publikum wird in der Show insgesamt dreimal abstimmen können, um sowohl den richtigen Künstler als auch das beste Lied nach Kopenhagen zu schicken. Allen Künstlern herzlichen Dank und großen Respekt für ihre Bereitschaft, sich auf das Abenteuer ESC einzulassen!"

Auf ein Wort ... !

Sängerin Madeline Juno © Universal Music