Roman Lob: Dorfbub aus Überzeugung

NDR 2 Soundcheck Musikszene Deutschland live in der Lokhalle Göttingen am 15. September 2012 © NDR 2 Fotograf: Axel Herzig Roman im September 2012 bei seinem Auftritt im Rahmen des NDR 2 Festivals Soundcheck Neue Musik in Göttingen. Roman Lob hat in einem aktuellen Interview unter Beweis gestellt, dass ihm anscheinend ein Kunststück gelingt: trotz allen Trubels um seine Person am Boden zu bleiben. Auch nach einem halben Jahr mit viel medialer Aufmerksamkeit, internationalen Auftritten und Bekannschaften mit den Größen des Popgeschäfts hat "Unser Star für Baku" nach eigenen Aussagen keine Lust auf eine Sonderbehandlung.

Wohlfühlfaktor Dorf

Aus diesem Grund habe er auch nicht vor, seine Heimatstadt zu verlassen, verriet Roman jetzt der Zeitung "Die Rheinpfalz": "Ich bin viel unterwegs in großen Städten und genieße es dann, mal wieder daheim zu sein, wo mich alle als Bub vom Dorf kennen. Das finde ich toll." Ein Dorf ist das kleine Rott bei Neustadt an der Wied tatsächlich - es zählt gerade mal 180 Einwohner.

Gerade durch sein bescheidenes und ruhiges Auftreten hatte Roman in der deutschen Vorentscheidsshow "Unser Star von Baku" viele Fans gewonnen. Diese Bodenständigkeit kann dem 22-Jährigen bei seiner ersten Club-Tour durch Deutschlands Großstädte nur zugutekommen.

Porträt

Roman Lob singt “Conflicted” im Finale von "Unser Star für Baku" am 16.02.2012 in Köln © NDR Fotograf: Willi Weber