Albanien: Olta Boka

  • Teilen

Albanien: Olta Boka

Seit 2004 gehört die Republik Albanien zum festen Teilnehmerkreis des Eurovision Song Contest. Ihre Kandidaten küren die Albaner traditionell beim Musikfestival "Festivali i Kenges", das seit 1961 die Musikszene des Landes entscheidend mitgeprägt hat. Der Sieg von Olta Boka bei der 46. Ausgabe des Festivals führte allerdings zu öffentlicher Kritik an der Entscheidungsfindung der Jury. Dabei geriet weniger Olta Boka in die Schusslinie, sondern vielmehr die Autoren hinter ihrem Siegertitel.

 

Historie

ESC 2008: Olta Boka

Olta Boka aus Albanien © NDR Fotograf: Rolf Klatt

Adrian Hila und Pandi Laço sicherten sich mit "Zemrën lamë peng" nach 2005 und 2007 bereits zum dritten Mal die begehrte Fahrkarte zum Grand Prix. Bei einem derartigen Erfolg lassen Manipulationsvorwürfe nicht lange auf sich warten, aber wie so oft in der an Skandalen nicht armen Geschichte des Contest verpuffte der Protest der Unzufriedenen und Gescheiterten aus Mangel an Beweisen. Richtig sauer dürften die Zweitplatzierten Flaka Krelani & Doruntina Disha gewesen sein. Vier von sieben Juroren gaben ihrem Lied "Jeta kërkon dashuri" die Höchstnote zwölf. Da sie aber bei zwei Jurymitglieder komplett leer ausgingen, reichten Olta Boka drei Höchstnoten zum Sieg.

Karrierestart mit neun Jahren

Obwohl erst 16 Jahre alt, singt Olta Boka in "Zemrën lamë peng" überzeugend schwermütig über Liebeskummer und Trennungsschmerz. Frei übersetzt heißt ihr Titel "Herzen in der Zeit gefangen". Die junge Sängerin blickt allerdings auch schon auf eine sechsjährige Musikkarriere zurück. Mit neun Jahren wurde sie Mitglied im sogenannten "Chor der Engel" unter der Leitung des albanischen Opernstars Suzana Turku. In den folgenden Jahren nahm Olta Boka an zahlreichen internationalen Musikwettbewerben für Kindern teil und sang unter anderem vor Jurys in Albanien, Bulgarien, Griechenland und im Kosovo. Ihren ersten großen Sieg und damit gleichzeitig die Nominierung für den Eurovision Song Contest feierte die 16-Jährige schließlich im Dezember 2007 beim Festivali i Kenges. Mit einem 17. Platz endete der Auftritt von Olta Boka im Finale von Belgrad.

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.eurovision.de/teilnehmer/Albanien-Olta-Boka,oltaboka115.html