Olsen Brothers beim Grand Prix d'Eurovision 2000
Stand: 06.04.08 19:52 Uhr

Porträt: Olsen Brothers

von Patricia Batlle
Olsen Brothers, Niels und Jörgen Olsen, vertreten Dänemark 2000 beim Grand Prix und belegen den 1. Platz  Fotograf: Jan-Peter Kasper

Mit einer Ode an die Frauen, "Fly On The Wings Of Love", gewinnen die Olsen Brothers den ESC in Stockholm.

Die Olsen Brothers (oder "Brødrene Olsen" auf Dänisch), das sind Jørgen und Niels, oder "Noller", wie er häufig auch genannt wird. Ihre Laufbahn als Rock- und Popmusiker begannen sie 1965 mit der Gründung der Band The Kinks. Der Durchbruch der in Odense geborenen Brüder (Jørgen  am 15. März 1950, Niels am 13. April 1954) kam 1971 mit dem Musical "Hair", in dem beide mitspielten.

Daraus resultierte das erste englischsprachige Album "Olsen" (1972), das die Brüder in London aufnahmen. Die Platte wurde in Dänemark mehr als 100.000 Mal verkauft, damit gehörten sie auf einen Schlag zu den bekanntesten Künstlern ihres Landes und traten europaweit auf. Ihre Poster hingen in vielen Mädchenzimmern der Nation. Mit ihrem nächsten Album "For What We Are" reichten ihre Gigs bis nach Japan. Ihre Erfolgssträhne reichte von den 70er-Jahren weit bis in die 80er-Jahre.

In den 90er-Jahren widmeten sich die Brüder vermehrt ihre eigentlichen Jobs als Lehrer und Kulturbeamter, veröffentlichten dann 1994 dank eines neuen Plattenvertrages die Single "Flyvvende Sommer". Damit schafften sie den Weg zurück in die Charts, sowie zu einer eigenen Fernsehshow, in die sie Prominente des Landes einluden.

ESC: Sieben Versuche, ein Durchbruch

Plattencover der Olsen Brothers von 1972. © Jørgen und Nils Olsen copyright 1972 - 2003 Olsen Brothers & CMC Entertainment

Ihr erstes Album nehmen die Brüder 1972 in London auf. In Dänemark wird die Scheibe ein Hit.

Mit dem Grand Prix verbindet die Olsens eine lange Geschichte, die 1978 begann, als Dänemark nach einer mehrjährigen Pause in den Eurovisionswettbewerb zurückkehrte. Ihr Song "San Francisco" kam damals auf den zweiten Platz. Nach insgesamt sechs Versuchen, sich über den Melodie Grand Prix für die Königsklasse Eurovision zu klassifizieren, schafften die Brüder es 2000 endlich nicht nur ins Finale. Im skandinavischen Nachbarsland, genauer in Stockholm, konnten die Brüder das Millionenpublikum mit ihrer Ballade "Fly on the Wings of Love" überzeugen - und wurden noch einmal zu Nationalhelden. "Jørgen und Noller, wir lieben euch", stand auf den Transparenten der Fans, die das Brüdergespann nach ihrem Sieg vom Kopenhagener Flughafen abholten.

Gastgeber der Grand Prix Geburtstagsshow "Congratulations"

Die Olsen Brothers auf einem Konzert in Skive, Dänemark. © Jørgen und Nils Olsen copyright 1972 - 2003 Olsen Brothers & CMC Entertainment

Die Brüder blicken auf eine lange Karriere zurück. Auf der Bühne stehen sie immer noch gerne.

Seither haben die Olsen Brothers diverse Alben aufgenommen und sich in 2002 einen Herzenswunsch erfüllt: Eine Platte mit den Lieblingssongs aus ihrer Jugend, darunter "Cecilia", "Mr. Tambourine Man" oder "No Milk Today". Bei der Feier zum 50. Geburtstag des Grand Prix in Kopenhagen, "Congratulations", durften die Brüder als Gastgeber ebenso wenig fehlen wie bei einem Wiedersehen mit dem deutschen Publikum beim Deutschen Vorentscheid 2006.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 13.05.2000 | 21:00 Uhr