Polen: Blue Café

  • Teilen

Polen: Blue Café

Blue Café traten in istanbul für Polen an (2004) © ddp Fotograf: Jochen Luebke

Das muss ihnen erst einmal einer nachmachen. Blue Café setzten sich beim nationalen Vorentscheid gegen die derzeit populärste Band des Landes, Lzy, durch. Dank perfekter Bühnenshow und der charmanten Sängerin Tatiana Okupnik entschied sich eine knappe Mehrheit des polnischen Publikums für die achtköpfige Band Blue Café.

Der Titel von Blue Café für Istanbul hieß schlicht und einfach "Love Song". Das Pop-Stück mit Einflüssen afrikanischer Musik brachte Tatiana Okupnik nicht nur dank ihrer mal schmachtenden, mal rockigen Stimme zum Vibrieren: Die Schlusszeilen des Liedes sang Tatiana auf Spanisch.

Für Blue Café war der Auftritt beim nationalen Vorentscheid bereits der zweite Anlauf. 2003 scheiterten sie am Trio Ich Troje, das mit "Keine Grenzen - Zadnych Granic" in Riga einen guten siebten Platz belegte. Diesen Erfolg für Polen konnte Blue Café in Istanbul nicht wiederholen. Am Ende der Finalwertung standen sie auf dem 17. Platz.

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.eurovision.de/teilnehmer/Polen-Blue-Cafe,bluecafe103.html