Die Slowakei rockt den ESC

Max Jason Mai vertritt die Slowakei in Baku 2012 © Max Jason Mai Fotograf: Jan Varchola Ein Rocker im Surfer-Look für die Slowakei: Max Jason Mai. Max Jason Mai vertritt die Slowakai mit seinem Song "Don't Close Your Eyes" beim Eurovision Song Contest 2012 in Baku. Das gab der slowakische Sender RTVS am Dienstag Vormittag auf einer Pressekonferenz bekannt. Damit tritt er die Nachfolge des Duos Twiins an, die 2011 in Düsseldorf bereits im Halbfinale ausschieden.

Dieses Schicksal soll sich nach dem Willen des Slowakischen Fernsehens nicht wiederholen, denn Max Jason Mai soll Europa mit einer "abgedrehten Bühnenshow und einem energischen Rocksong" überzeugen, so das offizielle Statement von RTVS. Seine Qualitäten als Entertainer muss der Sänger im zweiten Halbfinale am 24. Mai in Baku unter Beweis stellen.

Viele musikalische Vorbilder

Der 23-jährige Rockmusiker mit dem Surfer-Look stammt aus der Slowakei. Er liebt die Musik, Natur und Sport, berichtet die Website eurovision.tv über den slowakischen Kandidaten. Zu seinen musikalischen Vorbildern zählen Rock-Größen wie Led Zeppelin und Metallica ebenso wie Enigma und Sade oder der klassische Komponist Antonín Dvořák.

Den Titel "Don't Close Your Eyes" hat er selbst komponiert und getextet. Das offizielle Musikvideo wird noch gedreht, aber der Song ist bereits auf dem Youtube-Channel des Künstlers zu hören.

Teilnehmer

Logo Eurovision Song Contest Baku 2012 ©  EBU/Ictimai TV

Länder

Slowakei  Fotograf:  Britta Pedersen