Stand: 09.02.17 23:15 Uhr

Lindy Robbins: Ein Herz für Hits

Die amerikanische Songschreiberin Lindy Robbins auf dem roten Teppich der ASCAP Pop Music Awards 2016. © picture alliance / AP Images Fotograf: Richard Shotwell

Popsongs schreiben ist ihre Leidenschaft: Lindy Robbins hat schon viele Titel in die Charts gebracht.

Wenn es angemessen ist, jemanden als Hit-Maschine zu bezeichnen, dann trifft das auf Lindy Robbins zu. Seit 1998 schreibt die mehrfach mit Platin ausgezeichnete US-Amerikanerin verlässlich Chartstürmer. Sie beliefert Stars wie Jason Derulo, David Guetta, Olly Murs und Demi Lovato. Bereits in ihren Anfangsjahren als Songschreiberin verhilft sie Anastacia, den Backstreet Boys, Faith Hill und Shaggy zu Erfolgen. Nun steuert sie mit Dave Bassett und Lindsey Ray den Song "Perfect Life" für den deutschen Vorentscheid "Eurovision Song Contest - Unser Song 2017" bei. "Der Song liegt mir besonders am Herzen, da er davon handelt, Risiken einzugehen und sich nach seinen Träumen zu strecken - das Leben ist ein Abenteuer, und um die Reise geht es!", sagt die Songschreiberin über "Perfect Life".

Lindy Robbins

Geburtsort: San Fernando Valley
Wohnort: Los Angeles, USA
Kontakt:
Webseite
Facebook
Twitter

Lindy Robbins wächst im San Fernando Valley auf, einem Tal in der südkalifornischen Küste, das größtenteils zu Los Angeles gehört. Ihr Vater spielt mehrere Instrumente und schon früh singen die beiden gemeinsam. Später geht sie zwar aufs College, verlässt es dann aber wieder, um in Los Angeles mit Improvisations-Comedy aufzutreten, Theater zu spielen und in Klubs zu singen. Anschließend zieht es Robbins nach New York, wo sie mehrere Jahre als Teil eines Gesangs-Quartetts auftritt. Doch der Traum von einem Plattenvertrag zerplatzt immer wieder. Schon damals schreibt sie Kabarett-Lieder und Songs für ihre Vokalgruppe.

Ohne Geld nach Hollywood

Robbins bringt es Spaß, sich Liedtexte auszudenken, sie will aber in ein anderes Genre: Sie möchte Popsongs schreiben. 1997 verlässt sie die Gesangsgruppe und zieht ohne viel Geld in ein kleines Apartment zurück nach Los Angeles, um ihre Songschreiber-Karriere anzukurbeln. Sie nimmt an einem Songwritingwettbewerb teil und gewinnt. Als Belohnung darf sie nach Dublin fliegen und dort mit erfahrenen Songschreibern zusammenarbeiten. Robbins stellt sich so gut an, dass Polygram Music (heute Universal) sie unter Vertrag nimmt. Sie lernt andere Songschreiber kennen, arbeitet mit ihnen zusammen, sammelt Erfahrungen und schließlich auch Charterfolge.

Heute arbeitet Robbins mit anderen erfolgreichen Songschreibern und Komponisten wie Toby Gad, Emanuel Kiriakou, Greg Kurstin, Ryan Tedder und Wayne Wilkins zusammen. Dass es so gut laufen und sie mehrfach mit Platin ausgezeichnete Titel schreiben würde, dürfte Lindy Robbins natürlich nicht zu träumen gewagt haben. Doch die Songschreiberin arbeitet hart an sich und versucht ständig, sich zu verbessern. Ihr Erfolgsrezept: Sie versuche aus dem Herzen heraus zu schreiben, nicht aus dem Kopf heraus. Außerdem versuche sie, nicht immer alles sofort zu zerdenken. Wie viele Ideen in ihr stecken, belegen die Zahlen: Etwa 125 bis 150 Songs bringt Robbins jedes Jahr zu Papier.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 09.02.2017 | 21:15 Uhr