20 Mal in den Top Ten 45 Mal teilgenommen 4 Mal gewonnen 3 Mal Gastgeber

ESC-Land Israel: Teilnehmer, Ergebnisse und Infos

Israel gab 1973 sein Debüt beim Grand Prix. Seitdem gewann das Land den internationalen Musikwettbewerb bereits vier Mal. 1978 in Paris schafften es Izhar Cohen & The Alpha-Beta mit "A-Ba-Ni-Bi", 1979 in Jerusalem siegten Gali Atari und Milk & Honey mit "Hallelujah" und 1998 landete Dana International mit "Diva" ganz oben auf dem Podest. 2018 in Lissabon gelang Netta mit "Toy" der Sieg.
Besonderheit: Als Vorjahressieger hätte 1980 Israel Gastgeber des Eurovision Song Contest sein müssen. Kurzfristig sagte das Land jedoch ab, da sich der Sender IBA nicht im Stande sah, den ESC zwei Mal in Folge auszurichten. Der niederländische Sender NOS sprang in die Bresche und der Wettbewerb fand in Den Haag statt. Da der Finaltermin am 19. April auf den israelischen Nationalfeiertag Jom haZikaron fiel, nahm Israel am Wettbewerb auch nicht teil.

Platzierungen, Teilnehmer, Songs
Ergebnis Israel © NDR

Israel: Alle Ergebnisse beim ESC

Izhar Cohen & The Alpha-Beta bescherten Israel 1978 mit "A-ba-ni-bi" den ersten ESC-Sieg. Seit 1973 ist das Land dabei. Alle Platzierungen, Teilnehmer und Songs von Israel beim ESC. mehr

Die israelische Sängerin Noa Kirel. © EBU

Erster Act 2023 steht fest: Noa Kirel singt für Israel

11.07.22 | Die 21-jährige Noa Kirel ist in ihrer Heimat Israel schon ein Star. Nun vertritt sie ihr Land beim ESC 2023. mehr

Michael Ben David (Israel) mit "I.M" auf der Bühne in Turin. © eurovision.tv/EBU Foto: Nathan Reinds

Israels Michael Ben David wirbt für Selbstakzeptanz

02.05.22 | Israel schickt "X-Factor"-Gewinner Michael Ben David mit "I.M" zum ESC nach Turin. Sein Sieg im Vorentscheid war hauchdünn. mehr

Michael Ben David (Israel) im Backstage-Bereich in Turin. © eurovision.tv/EBU Foto: Andres Putting

Songtext: Michael Ben David - "I.M"

13.04.22 | Der 25-jährige Michael Ben David soll in Turin mit "I.M" die ESC-Erfolgsgeschichte für Israel fortsetzen. mehr

Audios & Videos

Die Sängerin Eden Alene auf der ESC Bühne in Rotterdam beim ersten Halbfinale. © eurovision.tv Foto: Andres Putting

Eden Alene - Bestens gewappnet für den ESC

19.05.21 | Auch Israel hält an seiner Kandidatin für den Eurovision Song Contest in Rotterdam 2021 fest: Eden Alene schafft mit "Set Me Free" Platz 17 im Finale. mehr

Eine Netta-Figur aus Plastikspielzeug steht am Strand.  Foto: Claudia Timmann

Israelische Doku: Hinter den Kulissen des ESC 2019

08.06.20 | Wie bereiten sich die Moderatoren auf die Shows vor? Welche Hindernisse hatte das Produzententeam? Eine Doku rund um den ESC 2019 liefert erstmals Antworten auf diese Fragen. mehr

Die Sängerin Eden Alene die für Israel am Eurovision Song Contest 2020 teilnehmen wird. © Ronen Akerman Foto: Ronen Akerman

Eden Alene sollte 2020 "Feker Libi" für Israel singen

25.03.20 | Israel wählt Eden Alene zum "Next Star for Eurovision". 2020 hätte sie "Feker libi" beim ESC in Rotterdam gesungen. 2021 gibt das israelische Fernsehen ihr eine neue Chance. mehr

ISR

Alle Platzierungen von Israel beim ESC

mit anderen Ländern vergleichen
Diese Gesamtpunkte hat Israel insgesamt verteilt
Flagge Platz Land Punkte
1 Schweden 201
2 Frankreich 175
3 Großbritannien (UK) 175

Ganze Statistik zeigen

Diese Gesamtpunkte hat Israel jemals erhalten
Platz Punkte Flagge Land
1 229
Frankreich
2 179
Finnland
3 172
Niederlande
4 155
Großbritannien (UK)
5 154
Deutschland
6 153
Schweiz
7 142
Portugal
8 141
Norwegen
9 139
Belgien
10 139
Spanien
11 117
Schweden
12 112
Irland
13 93
Österreich
14 89
Malta
15 85
Zypern
16 84
Luxemburg
17 75
Aserbaidschan
18 71
Italien
19 67
Russland
20 65
Rumänien
21 63
Türkei
22 62
Belarus
23 62
Ukraine
24 61
Dänemark
25 61
Jugoslawien
26 60
Polen
27 56
Griechenland
28 54
Island
29 50
Monaco
30 47
Moldau
31 46
Armenien
32 45
Andorra
33 42
Kroatien
34 40
Slowenien
35 39
San Marino
36 38
Bulgarien
37 37
Albanien
38 37
Ungarn
39 35
Georgien
40 35
Tschechische Republik
41 34
Bosnien-Herzegowina
42 32