21 Mal in den Top Ten 46 Mal teilgenommen 4 Mal gewonnen 3 Mal Gastgeber

ESC-Land Israel: Teilnehmer, Ergebnisse und Infos

Israel gab 1973 sein Debüt beim Grand Prix. Seitdem gewann das Land den internationalen Musikwettbewerb bereits vier Mal. 1978 in Paris schafften es Izhar Cohen & The Alpha-Beta mit "A-Ba-Ni-Bi", 1979 in Jerusalem siegten Gali Atari und Milk & Honey mit "Hallelujah" und 1998 landete Dana International mit "Diva" ganz oben auf dem Podest. 2018 in Lissabon gelang Netta mit "Toy" der Sieg.
Besonderheit: Als Vorjahressieger hätte 1980 Israel Gastgeber des Eurovision Song Contest sein müssen. Kurzfristig sagte das Land jedoch ab, da sich der Sender IBA nicht im Stande sah, den ESC zwei Mal in Folge auszurichten. Der niederländische Sender NOS sprang in die Bresche und der Wettbewerb fand in Den Haag statt. Da der Finaltermin am 19. April auf den israelischen Nationalfeiertag Jom haZikaron fiel, nahm Israel am Wettbewerb auch nicht teil.

Platzierungen, Teilnehmer, Songs
Ergebnis Israel © NDR

Israel: Alle Ergebnisse beim ESC

Izhar Cohen & The Alpha-Beta bescherten Israel 1978 mit "A-ba-ni-bi" den ersten ESC-Sieg. Seit 1973 ist das Land dabei. Alle Platzierungen, Teilnehmer und Songs von Israel beim ESC. mehr

Eden Golan, Israels ESC-Kandidatin 2024. © EBU/Kan Foto: EBU/Kan

ESC Update: Israels Song im dritten Versuch beim ESC zugelassen

30.03.24 | Eden Golan aus Israel tritt beim kommenden ESC mit "Hurricane" an. Die Songs, die Israel zuvor einreichen wollte, waren der EBU zu politisch. mehr

Eine israelische Flagge weht im Wind. © picture alliance Foto: Winfried Rothermel

Nach Diskussion um Songtexte: Israel ist beim ESC 2024 dabei

11.03.24 | Nach der Ablehnung von "October Rain" und "Dance Forever" durch die EBU gibt es nun einen regelkonformen Song aus Israel. mehr

Eden Golan, Israels ESC-Kandidatin 2024. © EBU/Kan Foto: EBU/Kan

Israelin Eden Golan hat endlich ihren ESC-Song

11.03.24 | Nach zwei von der Rundfunkunion abgelehnten Titeln tritt Israels Kandidatin Eden Golan beim ESC 2024 in Malmö mit "Hurricane" an. mehr

Audios & Videos

Die Sängerin Eden Alene auf der ESC Bühne in Rotterdam beim ersten Halbfinale. © eurovision.tv Foto: Andres Putting

Eden Alene - Bestens gewappnet für den ESC

09.02.24 | Auch Israel hält an seiner Kandidatin für den Eurovision Song Contest in Rotterdam 2021 fest: Eden Alene schafft mit "Set Me Free" Platz 17 im Finale. mehr

Noa Kirel auf der Bühne in Liverpool. © EBU Foto: Corinne Cumming

ESC 2023: Noa Kirel holt Platz drei für Israel

14.05.23 | Die 21-jährige Noa Kirel ist in ihrer Heimat Israel schon ein Star. Beim ESC 2023 landete sie für ihr Land auf dem dritten Platz. mehr

ISR

Alle Platzierungen von Israel beim ESC

mit anderen Ländern vergleichen