1 Mal in den Top Ten 21 Mal teilgenommen Bester Platz: 7

ESC-Land Nordmazedonien: Teilnehmer, Ergebnisse und Infos

1998 debütierte der Balkanstaat unter seinem ehemaligen Namen Mazedonien (FYR) beim Grand Prix. Der Kandidat Vlado Janevski erreichte aber mit seinem Titel "Ne zori, zoro" nur den 18. Platz. Eigentlich hatte das Land jedoch bereits 1996 seinen ersten Anlauf auf den ESC gestartet: Damals wollten 29 Länder teilnehmen, doch es gab nur 23 Plätze im Finale. In einer EBU-internen Entscheidung schieden sechs Länder in einer Art Vorrunde aus. Unter ihnen Mazedoniens Kandidatin Kaliopi. Sie bekam 16 Jahre später eine zweite Chance. 2012 in Baku trat Kaliopi tritt mit dem Titel "Crno I Belo" - zu Deutsch "Schwarz und Weiß" an. Am Ende belegte sie den 13. Platz. Für den ESC 2018 in Lissabon wurde das Land von der European Broadcasting Union aufgrund von Schulden des Senders MRT geblockt.
Am 11. Januar 2019 hat das mazedonische Parlament eine Namensänderung des Landes in Nordmazedonien beschlossen und damit seinen Teil im Streit mit Griechenland erfüllt. Seit der Unabhängigkeit des Landes im Jahr 1991 hieß es offiziell ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien (Englisch: FYROM) und ist Mitglied der Vereinten Nationen. Griechenland jedoch besteht seitdem auf einer Namensänderung, denn im Norden des Landes heißt eine Provinz ebenfalls Mazedonien (Altgriechisch: Makedonia).

Weitere Informationen
Ergebnis Mazedonien (FYR) © NDR

Nordmazedonien: Alle Ergebnisse beim ESC

Seit 1998 ist Nordmazedonien beim ESC dabei. 2006 holte Elena Risteska mit "Ninanajna" immerhin den zwölften Platz. Alle Platzierungen, Teilnehmer und Songs von Nordmazedonien beim ESC. mehr

Die Band Dajte Muzika aus Nordmazedonien bei ihrer ersten Probe des Junior ESC 2021. © EBU Foto: Andres Putting

Dajte Muzika traten für Nordmazedonien beim Junior ESC an

23.12.21 | "Dajte Muzika" ist eine sehr bekannte nordmazedonische Kinderserie. Vier Kinder aus dem Cast haben das Land beim Junior ESC vertreten. mehr

Der Sänger Vasil auf der ESC Bühne in Rotterdam beim ersten Halbfinale. © eurovision.tv Foto: Andres Putting

Vasil trat mit Power-Ballade "Here I Stand" an

19.05.21 | Vasil war Nordmazedoniens Kandidat für den ESC 2021. Bereits im Vorjahr sollte er in Rotterdam singen, in diesem Jahr trat er mit dem Song "Here I Stand" an. mehr

Vasil, Nordmazedoniens ESC-Teilnehmer 2021. © Bojan Stoilkovski/MRT Foto: Bojan Stoilkovski

Vasil hätte für Nordmazedonien singen sollen

25.03.20 | Mit Vasil sollte für Nordmazedonien ein Teilnehmer mit ESC-Erfahrung ins Rennen gehen. Er war 2019 in Tel Aviv schon als Background-Sänger von Tamara Todevska dabei. mehr

Audios & Videos

Für Deutschland stehen die S!sters Carlotta Truman und Laurita mit "Sister" auf der ESC-Bühne. © picture alliance Foto: Ilia Yefimovich

EBU korrigiert Ergebnis: S!sters verlieren einen Platz

22.05.19 | Die European Broadcasting Union hat das Endergebnis aufgrund einer fehlerhaften Punktevergabe leicht korrigieren müssen. Die S!sters verlieren dadurch einen Platz. mehr

Für Nordmazedonien steht Tamara Todevska mit "Proud"  auf der ESC-Bühne. © eurovision.tv Foto: Andres Putting

Tamara Todevska versucht es mit einer stolzen Ballade

19.05.19 | Das ESC-Debüt mit neuem Ländernamen feiert Nordmazedonien mit Tamara Todevska. In "Proud" ruft die Sängerin Mädchen und Frauen dazu auf, ihre Stimme zu erheben und Stolz zu sein. mehr

Für Nordmazedonien steht Tamara Todevska mit "Proud"  auf der ESC-Bühne. © eurovision.tv Foto: Andres Putting

Songtext: Tamara Todevska - "Proud"

16.04.19 | Tamara Todevska vertritt beim ESC 2019 Nordmazedonien mit dem Song "Proud". mehr

MAZ

Alle Platzierungen von Nordmazedonien beim ESC

mit anderen Ländern vergleichen
Diese Gesamtpunkte hat Nordmazedonien insgesamt verteilt
Flagge Platz Land Punkte
1 Albanien 185
2 Serbien 150
3 Türkei 115

Ganze Statistik zeigen

Diese Gesamtpunkte hat Nordmazedonien jemals erhalten
Platz Punkte Flagge Land
1 119
Kroatien
2 109
Albanien
3 96
Bosnien-Herzegowina
4 84
Slowenien
5 76