Stand: 25.01.19 14:15 Uhr

TV-Sender Kan gibt ESC-Moderatoren bekannt

Assi Azar, Bar Refaeli, Erez Tal und Lucy Ayoub (v.l.n.r.) © Eyal Nevo

Assi Azar, Bar Refaeli, Erez Tal und Lucy Ayoub (v.l.n.r.) präsentieren den ESC in Tel Aviv.

Das Geheimnis ist gelüftet: Bar Refaeli, Erez Tal, Assi Azar und Lucy Ayoub sind die Gastgeber der Live-Shows 2019 beim 64. Eurovision Song Contest in Tel Aviv. Damit hat sich der ausrichtende Fernsehsender Kan für zwei weibliche und zwei männliche Moderatoren entschieden. In Portugal führte im vergangenen Jahr mit Filomena Cautela, Sílvia Alberto, Daniela Ruah und Catarina Furtado ein Damen-Vierer durch den weltweit größten Musikwettbewerb.

Vom Supermodel bis YouTube-Star

Für Glamour sorgt auf der ESC-Bühne am 18. Mai in Tel Aviv allen voran Bar Refaeli. Das israelische Supermodel ist weltweit bekannt, sie zierte unter anderem mehrfach das Cover der französischen "Elle". In ihrer Heimat ist sie außerdem als Moderatorin beschäftigt, sie präsentierte eine eigene Castingshow und die israelische Version von "The Factor X". Erez Tal ist seit 25 Jahren im TV-Geschäft, er entwickelt und produziert Sendungen, ist Gastgeber einer beliebten Spielshow und war als Co-Kommentator 2018 beim ESC dabei. Assi Azar gehört zu Israels Top-Fernsehstars - er ist Gastgeber von "Rising Star", dem nationalen ESC-Vorentscheid. Lucy Ayoub ist eine bekannte YouTuberin und eines der größten Nachwuchstalente. Im vergangenen Jahr verlas sie die Punkte der israelischen Jury.

Ursprünglich wollte der Fernsehsender Kan die bekannte Schauspielerin Gal Gadot für die Präsentation des ESC gewinnen. Die Darstellerin des Hollywood-Blockbusters "Wonder Women" sagte aber aus Zeitgründen ab.

Dieses Thema im Programm:

NDR Blue | ESC Update | 26.01.2019 | 19:05 Uhr