Stand: 05.10.19 18:12 Uhr

Blas Cantó fährt für Spanien zum ESC 2020

Blas Cantó, Spaniens Teilnehmer des Eurovision Song Contest 2020.  Foto: RTVE

Der 27-jährige Blas Cantó ist Spaniens Vertreter für den ESC 2020.

Blas Cantó wird Spanien beim Eurovision Song Contest 2020 in Rotterdam vertreten. Das gab der spanische Sender RTVE bekannt. Cantó wurde am 26. Oktober 1991 in der Region Murcia geboren und singt vorrangig spanische und englische Popsongs. Mit welchem Lied er beim ESC antritt, steht noch nicht fest. RTVE arbeitet bereits mit dem Sänger, Songschreibern und Produzenten an seinem Song. "Von einer ESC-Teilnahme habe ich schon als Kind geträumt", sagte Cantó. Zweimal wollte er schon zu einem Eurovisions-Wettbewerb. Beim spanischen Vorentscheid 2011 scheiterte er mit der Band Auryn und Lucia Perez fuhr zum ESC nach Düsseldorf. Beim Vorentscheid zum Junior Eurovision Song Contest 2004 wurde er Zweiter.

Blas Cantó war sieben Jahre Teil der Boyband Auryn

Blas Cantó wurde intern vom spanischen Fernsehen ausgewählt, das Land beim ESC zu repräsentieren. Zuletzt wurde Edurne für den ESC in Wien 2015 intern gewählt. In den vergangenen beiden Jahren wurde eine Ausgabe der Realityshow "Operación Triunfo" als Vorentscheid genutzt. Alfred und Amaia kamen in Lissabon 2018 auf Platz 23, Miki erreichte in Tel Aviv 2019 Rang 22. Der 27-jährige Cantó hat bislang fünf Alben herausgebracht, vier davon mit der Boyband Auryn, die 2009 gegründet wurde. Die Band hat sich nicht offiziell aufgelöst, befindet sich aber seit 2016 in einer Pause. Sein jüngstes Album erreichte Platz eins der spanischen Charts.

Dieses Thema im Programm:

NDR Blue | ESC Update | 26.10.2019 | 19:05 Uhr