Stand: 22.02.21 15:52 Uhr

Blind Channel vertreten Finnland mit "Dark Side"

Die finnische Band Blind Channel beim Vorentscheid 2021. © YLE Foto: Miikka Varilla

Blind Channel: Harte Metaller mit Faible für Loreens "Euphoria".

Beim finnischen Vorentscheid Uuden Musiikin Kilpailu hat sich die Band Blind Channel mit 551 Punkten gegen die Mitbewerber durchgesetzt und das Ticket zum ESC 2021 in Rotterdam gelöst. Eine internationale Jury (25 Prozent der Punkte) sowie das Fernseh-Publikum (75 Prozent der Punkte) wählten den Song "Dark Side" am Samstag auf Platz eins.

ESC-Fans werden "dunkle Seite" kennenlernen

"Wir können es nicht abwarten, vor Millionen von Menschen zu spielen - und sie auf die dunkle Seite zu ziehen. Wir haben einen perfekten Auftritt gezeigt, nun müssen wir sicherstellen, dass wir auch in Rotterdam unsere bestmögliche Show abliefern", kommentierte die Band ihren Sieg.

Blind Channel setzten Finnlands Metal-Tradition fort

Zumindest was die Musikrichtung angeht, treten die sechs Bandmitglieder in die großen Fußstapfen von Lordi, den finnischen ESC-Gewinnern von Athen im Jahr 2006. Auch Blind Channel bevorzugen die harte Tour und spielen Metal - dabei tragen sie allerdings weniger klobiges Schuhwerk als ihre Vorgänger, die in Monster-Kostümen zu "Hard Rock Hallelujah" über die Bühne tobten. Auch Teräsbetoni präsentierte 2008 mit "Missä miehet ratsastaa" metallische Klänge für das skandinavische Land.

Sieben Kandidaten beim Vorentscheid Uuden Musiikin Kilpailu

Neben Blind Channel gingen beim finnischen Vorentscheid Teflon Brothers x Pandora mit "I Love You (180 Punkte), Ilta mit "Kelle Mä Soitan" (149 Punkte), Oskr mit "Lie" (115 Punkte), Aksel mit "Hurt" (108 Punkte), Danny mit "Sinä päivänä kun kaikki rakastaa mua" (60 Punkte) sowie Laura mit Play (13 Punkte) ins Rennen. Durch den Show-Abend führte Gastgeber Antti Tuiski. Auch Erika Vikman, die im vergangenen Jahr mit "Cicciolina" Zweitplatzierte beim Vorentscheid wurde, gab sich die Ehre.

Blind Channel spielen "Violent Pop" und lieben "Euphoria"

Die Metal-Band Blind Channel hat sich 2013 formiert und besteht aktuell aus Joel Hokka (Vocals und Gitarre), Niko Vilhelm (Vocals), Joonas Porko (Gitarre), Olli Matela (Bass), Tommi Lalli (Schlagzeug) sowie Aleksi Kaunisvesi (Keyboard). Im Jahr 2014 konnten die Finnen bereits beim Wacken Open Air Erfahrungen vor großem Publikum sammeln. Ihren Stil beschreiben die Musiker als "Violent Pop" - es geht also heftig zu. Zu ihren Vorbildern gehört die britische Metal-Band Bring Me The Horizon. Doch auch harte Typen haben meistens einen weichen Kern: Absoluter ESC-Lieblingssong ist "Euphoria" von Loreen.

Dieses Thema im Programm:

NDR Blue | ESC Update | 27.02.2021 | 19:05 Uhr