Stand: 08.04.20 15:13 Uhr

Playlist: Ruhigere Töne mit Gänsehautmomenten

von Jürgen Werwinski
Jürgen Werwinski in Stockholm. © NDR/Rolf Klatt Foto: Rolf Klatt

Online-Teamchef Jürgen Werwinski bevorzugt ESC-Balladen.

Ich stehe eher auf die ruhigeren Töne. Das mag daran liegen, wo und wie ich am liebsten Musik höre. Im Wohnzimmer in den dunklen, langen Nächten, wenn draußen der Wind heult oder wenn wir mit Freunden einen schönen Abend bei gutem Essen und einem Glas Wein verbringen.

Und da sind Freunde dann oft überrascht, wenn sie erfahren, dass es ESC Songs sind, die sie hören. Ich erinnere mich dann doch oft an Gänsehautmomente. Hier eine persönliche Auswahl aus den letzten Jahren ohne Wertung und ohne den Anspruch auf Vollständigkeit.

ESC-Playlist von Jürgen Werwinski

Island: Eythor Ingi Gunnlaugsson - "Ég á líf" (2013)

Eurovision Song Contest -

Beim 58. Eurovision Song Contest 2013 im schwedischen Malmö performte Eythor Ingi Gunnlaugsson für Island seinen Song "Ég á líf". Er erreichte damit im Finale Platz 17.

5 bei 2 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

  1. Island: Eythor Ingi Gunnlaugsson - "Ég á líf" (2013)
  2. Slowenien: Zala Kralj & Gašper Šantl - "Sebi" (2019)
  3. Norwegen: Mørland & Debrah Scarlett - "A Monster Like Me" (2015)
  4. Portugal: Salvador Sobral - "Amar Pelos Dois" (2017)
  5. Portugal: Cláudia Pascoal - "O jardim" (2018)
  6. Frankreich: Madame Monsieur - "Mercy" (2018)
  7. Norwegen: Carl Espen - "Silent Storm" (2014)
  8. Italien: Marco Mengoni - "L'essenziale" (2013)
  9. Bosnien-Herzegowina: Maya Sar - "Korake Ti Znam" (2012)
  10. Estland: Ott Lepland - "Kuula" (2012)
  11. Albanien: Rona Nishliu - "Suus" (2012)
  12. Deutschland: Roman Lob - "Standing Still" (2012)
  13. Italien: Francesca Michielin - "No Degree Of Separation" (2016)
  14. Niederlande: The Common Linnets - "Calm After The Storm" (2014)
  15. Montenegro: Sergej Ćetković - "Moj Svijet" (2014)
  16. Deutschland: Jamie-Lee - "Ghost" (2016)
  17. Zypern: John Karayiannis - "One Thing I Should Have Done" (2015)
  18. Niederlande: Anouk - "Birds" (2013)
  19. Ungarn: Joci Pápai - "Origo" (2017)
  20. Spanien: Pastora Soler - "Quédate Conmigo" (2012)
  21. Litauen: Evelina Sašenko - "C'est Ma Vie" (2011)