Stand: 10.01.20 09:00 Uhr

Playlist: Die Top 10 Raus im Semi von Consi

Wer sich nur das ESC-Finale anguckt, verpasst unter Umständen die wirklich guten Auftritte. Sei es aus humorvollen Gründen oder tatsächlich, weil gute Songs auf der Strecke bleiben. SWR3-Moderator Consi taucht in die Welt der Halbfinals hinab - das hier sind seine Top 10 der Songs, die nicht ins Finale kamen.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 10.01.2020 | 09:00 Uhr

Armenien: Srbuk - "Walking Out"

Eurovision Song Contest -

Armeniens Sängerin Srbuk präsentiert im Halbfinale den dramatischen Song "Walking Out". Umringt von Tänzern erzählt sie mit kraftvoller Stimme die Geschichte einer Emanzipation.

3,95 bei 22 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

  1. Platz 10: Srbuk - "Walking Out" (2. Halbfinale, Armenien 2019)
  2. Platz 9: Stella Mwangi - "Haba Haba" (1. Halbfinale, Norwegen 2011)
  3. Platz 8: Sennek - "A Matter Of Time" (1. Halbfinale, Belgien 2018)
  4. Platz 7: Eye Cue - "Lost And Found" (1. Halbfinale, Nordmazedonien 2018)
  5. Platz 6: Jana Burčeska - "Dance Alone" (2. Halbfinale, Nordmazedonien 2017)
  6. Platz 5: Poli Genova - "Na inat" (2. Halbfinale, Bulgarien 2011)
  7. Platz 4: Joci Pápai - "Az én apám" (1. Halbfinale, Ungarn 2019)
  8. Platz 3: Dana International - "Ding Dong" (2. Halbfinale, Israel 2011)
  9. Platz 2: Jüri Pootsmann - "Play" (1. Halbfinale, Estland 2016)
  10. Platz 1: Svala - "Paper" (1. Halbfinale, Island 2017)