Stand: 23.01.20 18:51 Uhr

ESC Update: Warum ein Deutscher für Zypern singt

Der französische ESC-Teilnehmer Tom Leeb © eurovision.tv/Julien Carbuccia Foto: Julien Carbuccia

Tom Leeb wird 2020 für Frankreich beim ESC singen.

Was können eigentlich die bereits nominierten Künstler für den Eurovision Song Contest 2020 in Rotterdam? In der aktuellen Ausgabe von ESC Update beleuchtet Moderator Thomas Mohr zusammen mit eurovision.de-Autor Marcel Stober die Stärken und Schwächen der Teilnehmer aus Frankreich, den Niederlanden, Albanien, Nordmazedonien und Georgien.

Sandro - ein Deutscher singt für Zypern

Dass mit Sandro ein Deutscher für Zypern an den Start geht, ist schon länger bekannt. Wie es dazu kam, verrät der ehemalige "The-Voice-of-Germany"-Kandidat im Interview bei ESC Update. Sandro spricht über seine Erwartungen an Rotterdam, seine möglichen Songs und über die Hoffnung, aus seinem Heimatland Deutschland viele Punkte zu bekommen.

Ehemalige ESC-Teilnehmer für neue Länder?

Für Tschechien steht Lake Malawi mit "Friend Of A Friend" auf der ESC-Bühne. © eurovision.tv Foto: Andres Putting

Albert Černý, 2019 mit der Band Lake Malawi für Tschechien beim ESC, versucht es 2020 solo für Polen.

Viele europäische Nationen sind noch mitten drin im Auswahlprozess. Dabei begegnen uns bei den nationalen Vorentscheidungen viele bekannte Namen ehemaliger ESC-Teilnehmer. Thomas Mohr mit einem Überblick von Francesco Gabbani bis Didrik Solli-Tangen. Außerdem verrät er, welche ehemaligen Kandidaten nun für andere Länder ihr Glück probieren wollen. Darunter fällt auch Albert Černý, der 2019 mit Lake Malawi für die Tschechische Republik Elfter wurde, und es nun überraschenderweise als Solokünstler in Polen versucht.

Lovely Lena erobert vor zehn Jahren Europa

Außerdem feiern wir ein Jubiläum: Es ist mittlerweile zehn Jahre her, dass Lena den ESC für Deutschland gewonnen hat. Für alle Fans ist ihr Auftritt aus dem Jahr 2010 in Oslo unvergesslich. Wir erinnern an die tolle Stimmung, die damals in Norwegen, aber auch in Deutschland herrschte.

ESC monatlich im Radio

Thomas Mohr im Studio © NDR Foto: Christine Raczka

Moderator Thomas Mohr aus dem ESC-Update-Team spricht mit Gästen und Experten über den ESC.

Im ESC Update bei NDR Blue gibt es einmal im Monat samstags von 19.05 bis 20 Uhr Informationen, Interviews und Musik rund um den größten Musikwettbewerb der Welt. Die Moderation der Sendung teilen sich Thomas Mohr, der den Eurovision Song Contest seit über 20 Jahren als Reporter begleitet, und Marcel Stober. Als Experten nehmen sie jedes Jahr auch in den Songchecks die Titel kritisch unter die Lupe und bewerten sie nach ihren Chancen.

Kontakt zur Redaktion

Schreibt uns, welche Themen eurer Meinung nach unbedingt in die Sendung ESC Update gehören! Vielleicht habt ihr ja auch besondere Musikwünsche. Einfach das Formular ausfüllen und an die Redaktion abschicken.

Nachricht/Frage

Persönliche Daten

Spamschutz

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung, Ihre Rechte und weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie unter NDR.de/datenschutz

Nur das Feld mit * ist ein Pflichtfeld. Bitte immer angeben. Alle anderen Angaben sind freiwillig.

Dieses Thema im Programm:

NDR Blue | ESC Update | 25.01.2020 | 19:05 Uhr

Sendetermine

ESC Update auf NDR Blue

25.01.2020 | 19.05 Uhr
29.02.2020 | 19.05 Uhr
14.03.2020 | 19.05 Uhr
28.03.2020 | 19.05 Uhr
25.04.2020 | 19.05 Uhr
23.05.2020 | 19.05 Uhr
27.06.2020 | 19.05 Uhr
25.07.2020 | 19.05 Uhr
29.08.2020 | 19.05 Uhr
26.09.2020 | 19.05 Uhr
31.10.2020 | 19.05 Uhr
28.11.2020 | 19.05 Uhr
19.12.2020 | 19.05 Uhr