Kathrin Otto © NDR Foto: Patricia Batlle

Kathrin Otto

Das erste, was sie mit dem Eurovision Song Contest verbindet ist: Verwunderung. Sie ist noch jung, der Samstagabend in Ostholstein warm, sie darf lange im Garten spielen. Und wann immer sie wieder reinkommt, sitzen Mama und Papa vor dem Fernseher und gucken diese Sendung! Machen die doch sonst nicht. Die Zeiten ändern sich, die Verwunderung bleibt. Jetzt sind es allerdings die Eltern, die sich fragen, was ihre Tochter da im ESC-Team so treibt. Nun ja, seit die freie Autorin dort 2009 "reingeraten" ist, beobachtet sie aufmerksam die ESC-Teilnehmer - mit besonderem Augenmerk auf deren Garderobe. Sie liebt es, Interviews zu führen und stürzt sich besonders gern mit ihrer Kamera vor Ort ins Getümmel, um Geschichten aufzuspüren. Also, alles klar, Mama und Papa?

Artikel von Kathrin Otto

Die Sängerin Ivi Adamou © © 2012 Ivi Adamou Team

Newcomerin im Liebesrausch

21.02.12 | Zypern hat 2012 Ivi Adamou zum Eurovision Song Contest geschickt. Bei einer griechischen Castingshow hatte sie den sechsten Platz erlangt. Im Finale von Baku landete sie zehn Ränge weiter unten. mehr

Sjonni's Friends für Island im Finale des Eurovision Song Contests 2011 in der Düsseldorf-Arena © NDR Foto: Rolf Klatt

Island: Sjonni's Friends

15.05.11 | Nachdem der vorgesehene Interpret Sigurión (Sjonni) Brink mit nur 36 Jahren einer Hirnblutung erlag, ist die Tribute-Band mit dem Song "Coming Home" für ihr Land angetreten. mehr

Ell/Nikki gewinnen den Eurovision Song Contest für Aserbaidschan © NDR

Aserbaidschan: Ell / Nikki

14.05.11 | "Running Scared" heißt die moderne Pop-Ballade, mit der das Duo für Aserbaidschan den Eurovision Song Contest 2011 überraschend gewonnen hat. mehr

Kunstfell ist in den 2000er-Jahren angesagt © picture alliance / abaca

Die 2000er: Freizügigkeit und andere Sensationen

18.04.11 | Ein Jahrzehnt mit vielen modischen Errungenschaften und neu aufgewärmten Trends. Die 2000er-Jahre waren so schnelllebig, dass einem fast schwindelig werden konnte. mehr

Farbenfrohe Mode der finnischen Marke Marimekko © picture-alliance

Swinging Sixties - kurz und bunt

Die Mode auf den Grand Prix-Bühnen der 1960er-Jahre zeigte sich zunächst noch recht bieder, doch schon bald platzte der Knoten. Die Röcke wurden kürzer, die Outfits bunter. mehr

Siegerin des ersten Grand Prix Eurovision, Lys Assia.

Petticoat und Smoking: die 1950er-Jahre

Die Shows des ESC leben auch von den Kostümen der Teilnehmer. Grelle Farben, eingenähte Leuchtdioden und Trickkleider sind heute Standard. Doch war das schon immer so? mehr

Gina G vertritt Grossbritannien 1996 beim Grand Prix und belegt den 8. Platz © Band Photo

Die Neunziger: Girlie-Outfits und Pailletten-Glanz

Die Mode der 1990er-Jahre war sehr vielfältig: Während einige den Schmuddel-Look pflegten, glänzten andere in ihren Outfits. Und wer Sport trieb, zeigte das auch. mehr

Die Band Izabo © Roy Music

Israel: Izabo

In Israel gehört die Band zu den erfolgreichsten im Indie-Pop-Genre. 2012 fischte sie auch auf dem europäischen Musikmarkt nach Erfolg - und tauchte in die ESC-Welt ein. mehr