Michela Pace, Maltas ESC-Teilnehmer 2019, steht mit vielen Menschen auf einer Bühne © TVM
Stand: 27.01.19 12:47 Uhr

Michela Pace ist Maltas ESC-Hoffnung

Michela Pace, Maltas ESC-Teilnehmer 2019, steht mit vielen Menschen auf einer Bühne © TVM

Michela Pace vertritt Malta beim ESC 2019 in Tel Aviv.

Die Gewinnerin der ersten Staffel der Castingshow "X Factor Malta" und damit maltesische Teilnehmerin beim Eurovision Song Contest 2019 heißt Michela Pace. Im finalen Duell setzte sie sich mit ihrer Interpretation des Lady-Gaga-Titels "Shallow" gegen ihren Casting-Kollegen Owen Leuellen durch. Schon im Oktober war der Auftritt der jungen Studentin beim Juroren-Casting mit "Total Eclipse Of The Heart" viral gegangen und hatte sie in den engeren Favoritenkreis katapultiert. Mit dieser Version des Bonnie-Tyler-Evergreens eröffnete sie auch die Finalshow. Neben dem Ticket nach Israel gewinnt die 17-Jährige auch einen Plattenvertrag bei Sony Italy.

Auditions, Bootcamps und Challenges

Michela Pace

Geburtsdatum: 25. Januar 2001
Geburtsort: Gozo, Malta
Kontakt:
Facebook

Nachdem Malta in den vergangenen zehn Jahren nur ein einziges Mal Top-10-Luft schnuppern durfte (2013 in Malmö mit Gianluca Bezzinas Titel "Tomorrow") und fünfmal an der Finalqualifikation scheiterte, entschieden die Fernsehverantwortlichen im Juni 2018, das langatmige und glanzlose Vorentscheidungsformat "Malta Eurovision Song Contest" durch die Castingshow "X Factor" zu ersetzen. In zahlreichen Auswahlrunden wurde das Teilnehmerfeld mithilfe von Auditions, Bootcamps und Challenges durch die vier Juroren - unter anderem Ira Losco (Maltas Teilnehmerin 2002 in Tallinn und 2016 in Stockholm) - auf 24 Kandidaten in den Kategorien "Girls", "Boys", "Over 25s" und "Groups" eingedampft. Am Ende schaffte es keine der zusammengewürfelten Gruppen ins Finale.

Song noch nicht bekannt

Die Zuschauer profitierten von einer deutlichen Professionalisierung der Bühneninszenierungen, die Vorgeschmack auf einen möglichen Auftritt in Tel Aviv gaben. Auch sonst zeigte sich das maltesische Fernsehen in dem Castingformat von seiner besten Seite. Der Wandel vom Song- zum Talentwettbewerb sorgte allerdings für Unmut bei den maltesischen Komponisten, die nicht mehr sicher sein können, ob ihre Werke weiterhin in die engere Auswahl für die ESC-Teilnahme kommen werden. Mit welchem Song Michela Pace Tel Aviv an den Start gehen wird, ist nämlich noch nicht bekannt.

Dieses Thema im Programm:

NDR Blue | ESC Update | 23.02.2019 | 19:05 Uhr