Soundtrack für besondere Momente

Sieger und Siegerinnen mit ihren Liedern sind nicht immer jene, die auf der Liste der eigenen liebsten Lieder landen. Meine ist eine Momentaufnahme aus den Jahrgängen 2009 bis 2016. Es sind Lieder aus vielen Ländern. Sie mögen nicht dancehalltauglich sein, aber für den inneren Film, etwa bei einer Zugfahrt von Berlin nach Hamburg oder auf einer Autofahrt ohne näheres Ziel durch die Provinz, ist es das Beste, wie mir scheint. ESC-Lieder gelten der gewöhnlichen Popkritik als Songmaterial ohne Belang außerhalb des Eurovisionsfestivals. Eine Lüge, eine glatte. In Wahrheit ist es, des europäischen Charakters wegen, die beste Popware, die man hören könnte.

Die Auflistung entspricht dem Zufallsprinzip. Nummer 1 heißt nicht, dass es das mir am besten gefallende Lied ist. Und das 28. nicht erst das allerletzte unter meinen Charts.

Stand: 07.10.16 10:30 Uhr

ESC-Playlist von Jan Feddersen

Urban Symphony © eurovision.tv Fotograf: Alain Douit (EBU)

Estland: Urban Symphony - "Rändajad" (2009)

Eurovision Song Contest

Die Musikerinnen des Streich-Quartetts singen von mutigen Wanderern in der Wüste. In Moskau holten sie damit den sechsten Platz.

5 bei 2 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

  1. Estland: Urban Symphony - "Rändajad" (2009)
  2. Russland: Polina Gagarina - "A Million Voices" (2015)
  3. Dänemark: Chanée & N'evergreen - "In A Moment Like This" (2010)
  4. Niederlande: Douwe Bob - "Slow Down" (2016)
  5. Island: Sjonni's Friends - Coming Home (2011)
  6. Albanien: Rona Nishliu - "Suus" (2012)
  7. Türkei: Can Bonomo - "Love Me Back" (2012)
  8. Italien: Nina Zilli - "L'Amore È Femmina (Out Of Love)" (2012)
  9. Spanien: Pastora Soler - "Quédate Conmigo" (2012)
  10. Bosnien-Herzegowina: Dino Merlin - Love In Rewind (2011)
  11. Norwegen: Margaret Berger - "I Feed You My Love" (2013)
  12. Norwegen: Mørland & Debrah Scarlett - "A Monster Like Me" (2015)
  13. Russland: Dina Garipova - "What If" (2013)
  14. Ungarn: ByeAlex - "Kedvesem" (2013)
  15. Großbritannien: Bonnie Tyler - "Believe In Me" (2013)
  16. Niederlande: The Common Linnets - "Calm After The Storm" (2014)
  17. Estland: Ott Lepland - "Kuula" (2012)
  18. Dänemark: Basim - "Cliché Love Song" (2014)
  19. Belgien: Loïc Nottet - "Rhythm Inside" (2015)
  20. Italien: Francesca Michielin - "No Degree Of Separation" (2016)
  21. Lettland: Aminata Savadogo - "Love Injected" (2015)
  22. Israel: Nadav Guedj - "Golden Boy" (2015)
  23. Portugal: Flor-de-Lis - "Todas As Ruas Do Amor" (2009)
  24. Rumänien: Voltaj - De La Capăt" (2015)
  25. Island: Eythor Ingi Gunnlaugsson - "Ég á líf" (2013)
  26. Israel: Noa & Mira Awad: "There Must Be Another Way" (2009)
  27. Niederlande: Anouk - "Birds" (2013)
  28. Schweden: Frans - "If I Were Sorry" (2016)