Der ESC 2014

Der 59. Eurovision Song Contest in Kopenhagen ist beendet. Insgesamt 37 Länder haben um die Siegerkrone gesungen. Das große Finale hat Conchita Wurst für sich entschieden. Die Österreicherin war schon im Vorwege als Favoritin gehandelt worden. Die Grand Prix Party mit einer Live-Schalte zu Elaiza und ersten Reaktionen zum deutschen Ergebnis von der Hamburger Reeperbahn moderiert Barbara Schöneberger.

Geschichte

ESC-Gewinnerin Conchita Wurst. © Eurovision.de Fotograf: Screenshot Eurovision.de

Aufgestiegen aus der Asche

In einem spannenden Finale setzt sich Österreichs Conchita Wurst mit "Rise Like A Phoenix" durch - Höhepunkt einer Show voller Effekte, Gegensätze und großartiger Momente.

Geschichte

Punktegrafik

And 12 Points go to ...

Alle Jahre, alle Länder, alle Punkte: die interaktive Punktegrafik zum Stöbern. Klicken Sie sich durch die Punktevergabe aller ESC-Jahrgänge seit 1956 - nicht nur für Hardcore-Fans.

Teilnehmer

ESC-Gewinnerin Conchita Wurst im Goldregen. © NDR Fotograf: Rolf Klatt

Alle Teilnehmer auf einen Blick

Conchita Wurst holt den ESC nach Österreich! Die deutsche Hoffnung Elaiza landet auf Platz 18. Alle Kandidaten des 59. Eurovision Song Contest in Kopenhagen im Überblick.

Porträt

Die Band Elaiza, die Gewinner beim ESC Clubkonzert. © NDR/Rolf Klatt Fotograf: Rolf Klatt

Elaiza: Power-Röhre trifft Akkordeon und Kontrabass

"Is It Right"? Ja, sie haben alles richtig gemacht und beim Eurovision Song Contest in Kopenhagen eine sehr gute Show abgeliefert. Die drei Frauen von Elaiza im Porträt.

News

Niederlande The Common Linnets © NDR Fotograf: Rolf Klatt

Erstes Halbfinale: Viel Licht, etwas Schatten

Einige Künstler haben auf große Show- und Lichteffekte gesetzt. Doch es sind vor allem auch jene ins Finale eingezogen, die sich auf die Musik konzentrierten.

News

Die Kandidaten des zweiten ESC-Halbfinals auf der Bühne. © NDR Fotograf: Rolf Klatt

Phönixe, Koalas und ein Trampolin

Pyro, Akrobatik, Schmachtballaden: Im zweiten ESC-Halbfinale war alles dabei - inklusive Freudentaumel und Tränen der Trauer. Europa belohnte vor allem Auftritte mit Gänsehautpotenzial.

Stadtporträt

Kopenhagen: Eisskulpturen von Umweltschützern zur UN-Klimakonferenz © picture alliance / landov Fotograf: WU WEI

Kopenhagen - eine Stadt für Genießer

Aus aller Welt strömen im Mai ESC-Fans nach Kopenhagen. Sie werden eine Stadt vorfinden, die viel zu bieten hat für Design-Fans, Gourmets - und vor allem auch Radfahrer.

Regeln

Paragrafen-Zeichen © © theogott - Fotolia.com

Punkte, Plätze, Politik

2012 gibt es eine Änderung im Vergleich zum Vorjahr: Die Zuschauer können erst nach dem letzten Song für ihren Favoriten abstimmen und nicht - wie noch 2011 - schon während der Präsentation. Die Regeln im Überblick.

FAQ

User fragen, eurovision.de antwortet

FAQ  Fotograf: Jonas Ockelmann

Warum darf Israel am Song Contest teilnehmen? Und von wem stammt die Eurovisions-Melodie? Eurovision.de hat einige Fragen und Antworten zum ESC zusammengestellt.

Weitere Informationen

Die Länder-Fähnchen-Herzen der Eurovisionslogi laufen um eine Weltkugel.  Fotograf: Jonas Ockelmann

Weitere Informationen

Die Grand Prix Teilnehmer im Überblick