belegt den 6. Platz © dpa - Bildarchiv Fotograf: UPI
Stand: 05.03.08 16:14 Uhr

Deutschland: Wencke Myhre

Wencke Myhre beim Grand Prix d'Eurovision 1968

Mit Wencke Myhre tritt zum ersten Mal eine ausländische Künstlerin für Deutschland an.

Dass Wencke Myhre 1968 beim Grand Prix für Deutschland antrat, hat sie einem Mann zu verdanken: dem Bandleader des Südwestfunks, Horst Jankowski. Der Jazz- und Swingliebhaber komponierte im Auftrag der ARD das Lied "Ein Hoch der Liebe" unter der Bedingung, dass seine Favoritin, die Norwegerin Wencke Myhre, den Titel singen sollte.

Nach einigem Hin- und Her - nie zuvor hatte eine Ausländerin oder ein Ausländer für Deutschland gesungen, sieht man einmal vom Wahlhamburger und gebürtigem Wiener Freddy Quinn ab  - durfte die sympathische Sängerin in London antreten, malte sich gegen den Favoriten Cliff Richard jedoch keine Chancen aus.

1968: Zum ersten Mal in Farbe

Eine technische Neuerung bei der Liveübertragung ermöglichte erstmals, dass der internationale Musikwettbewerb in Farbe ausgestrahl werden konnte. So erfreute sich das Publikum an Myhres quietschegelbem Kleid. Ihr Konkurrent Cliff Richard gewann zwar entgegen aller Wetten und Erwartungen nicht, doch auch Myhre musste sich mit einem sechsten Rang zufrieden geben. Immerhin hatte sie es bis zum Grand Prix geschafft, nach dem die Sängerin bereits zwei Jahre zuvor in ihrer Heimat einen Anlauf gestartet hatte, der jedoch bei der nationalen Auswahl auf dem 2. Platz landete.

Willy-Brandt-Preis für kulturelle Verdienste

Stets hat Myhre dazu beigetragen, ihr Land und ihre Kultur in Deutschland bekannt zu machen. Für diesen Verdienst hat die gebürtige Osloerin Wencke Myhre, die am vergangenen 15. Februar 2007 ihren 60. Geburtstag feierte, 2002 den Willy-Brandt-Preis erhalten. Zwei Jahre später ernannte sie Norwegens König Harald V. anlässlich ihres 50. Bühnenjubiläums zum "Ritter 1. Klasse des St. Olov-Ordens".

Gitte Wencke Siw - die Show

Gitte Haenning, Wencke Myhre, Siw Malmkvist auf einem Promobild ihrer gemeinsamen Tour "Gitte Wencke Siw - die Show" © Kulturinitiative

Ein erfolgreiches Show-Trio: die Skandinavierinnen Siw Malmquist, Gitte Haenning und Wencke Myhre.

Zusammen mit ihren Kolleginnen Siw Malmquist und Gitte Haenning ist Wencke Myhre mit der gemeinsamen Show "Gitte Wencke Siw" mehrere Jahre auf Tour gegangen. Ursprünglich waren nur ein paar Auftritte geplant. Wegen der großen Nachfrage verlängerten die Skandinavierinnen dann ihre bundesweite Tournee über vier Jahre und tourten bis zum Herbst 2007 gemeinsam durch Deutschland.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 06.04.1968 | 21:00 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.eurovision.de/teilnehmer/Deutschland-Wencke-Myhre,wenckemyhre121.html