Der Zauber der Zahlen: Erfolge und Misserfolge

Mit dem 61. Eurovision Song Contest in Stockholm tritt eine radikale Änderung beim Voting ein: Bisher wurden die Ergebnisse der Abstimmungen von Jurys und Zuschauern, die jeweils mit 50 Prozent gewertet wurden, als kombiniertes Ergebnis verkündet. Von 2016 an werden Jury- und Zuschauerwertungen voneinander getrennt. Jedes Land kann einem Teilnehmer zukünftig also maximal 24 Punkte geben - zwölf durch die Jury, zwölf durch die Zuschauer.

In Sachen Statistik und Zahlenzauber muss 2016 also in mancher Hinsicht ein neues Kapitel aufgeschlagen werden. Einige Statistiken dieser Seite beziehen sich deshalb auf die Jahre 1956 bis 2015.

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: http://www.eurovision.de/zahlenspiele/index.html

Zahlenspiele 1956 bis 2016

Zahlenspiele

Anzahl der Platzierungen
Platz Land 1. Platz 2. Platz 3. Platz
1
Irland
7 4 1
2
Schweden
6 1 6
3
Großbritannien (UK)
5 15 3

Beim ESC ist dabei sein nicht immer alles: Um die besten Plätze wird hart gekämpft. Die Liste der erfolgreichsten Länder hält so manche Überraschung bereit. | Ganze Statistik zeigen

Zahlenspiele

Anzahl der ersten Plätze pro Land
Platz Anzahl erste Plätze Land Flagge
1 7 Irland
2 6 Schweden
3 5 Frankreich

Irland steht mit sieben Siegen unangefochten an der Spitze der ESC-Gewinner. Wer von einem Platz unter den Top 3 träumt, muss an Schweden und Frankreich vorbeiziehen. | Ganze Statistik zeigen

Zahlenspiele

Anzahl der letzten Plätze pro Land
Platz Anzahl letzte Plätze Flagge Land
1 11
Norwegen
2 10
Belgien
3 9
Finnland

Norwegen hat einige Siege auf dem ESC-Konto. Trotzdem führt das skandinavische Land die Liste der Schlusslichter an. | Ganze Statistik zeigen

Zahlenspiele

Häufigkeit der Teilnahmen
Platz Anzahl der Teilnahmen Flagge Land
1 61
Deutschland
2 60
Frankreich
3 59
Belgien

Deutschland hat von allen ESC-Ländern am häufigsten teilgenommen, gefolgt von Frankreich und Belgien. Marokko ist mit nur einer Teilnahme das Schlusslicht. | Ganze Statistik zeigen

Statistik

Künstler, die mehr als ein Mal am Eurovision Song Contest teilgenommen haben
Teilnahmen Flagge Künstler Land Zeitspanne
4
Fud Leclerc Belgien 7 Jahre
4
Lys Assia Schweiz 3 Jahre
3
Anna Vissi Griechenland 27 Jahre

Der Belgier Fud Leclerc führt die Liste der Mehrfachteilnehmer an. Schon beim ersten ESC 1956 war er dabei. Für Deutschland war Katja Ebstein am häufigsten dabei. | Ganze Statistik zeigen

Zahlenspiele

Welches Land war wie oft Gastgeber des ESC
Platz Flagge Land war wie oft Gastgeber
1
Großbritannien (UK) 8
2
Irland 7
3
Schweden 6

Das Vereinigte Königreich führt die Liste der häufigsten Gastgeber an. Obwohl das Land nur fünf Mal gewonnen hat, waren die ESC-Nationen insgesamt acht Mal zu Gast in Großbritannien. | Ganze Statistik zeigen

Zahlenspiele 1956 bis 2015

Zahlenspiele

Höchste Gesamtpunktzahl
Platz Flagge Land Gesamtpunkte Teilnahmen
1
Schweden 4128 55
2
Großbritannien (UK) 3849 58
3
Irland 3292 49

Punkte sammeln gehört zum ESC-Geschäft. Häufige Teilnahmen oder gar Siege bringen automatisch die meisten Punkte auf das ESC-Konto? Ein Irrglaube, wie die Statistik zeigt. | Ganze Statistik zeigen

Zahlenspiele

Höchste durchschnittliche Punktzahl
Platz Flagge Land Gesamtpunkte Teilnahmen
1
Serbien & Montenegro 200 2
2
Australien 196 1
3
Aserbaidschan 146 8

Absolute Zahlen sind wichtig, doch wie sieht es mit dem Durchschnitt aus? Auch wenige ESC-Teilnahmen können ein Land an die Spitze der Statistik bringen. | Ganze Statistik zeigen

Zahlenspiele

Niedrigste Gesamtpunktzahl
Platz Flagge Land Gesamt Teilnahmen
1
Andorra 0 6
2
Tschechische Republik 0 4
3
Marokko 7 1

Weniger als null Punkte geht nicht. Wer diese Statistik anführt, ist weit entfernt vom erhofften Ruhm beim Eurovision Song Contest. | Ganze Statistik zeigen

Zahlenspiele

Niedrigste durchschnittliche Gesamtpunktzahl
Platz Flagge Land Gesamt Teilnahmen
1
Andorra 0 6
2
Tschechische Republik 0 4
3
San Marino 2 6

Neben den Gewinnern gibt es natürlich auch Verlierer in der ESC-Geschichte - zu finden in der Statistik der erfolglosesten Länder. | Ganze Statistik zeigen

Statistik

Höchster Punktevorsprung
Platz Vorsprung Punkte Künstler Titel Flagge Land Jahr
1 169 387  Alexander Rybak Fairytale
Norwegen 2009
2 113 372  Loreen Euphoria
Schweden 2012
3 76 246  Lena Satellite
Deutschland 2010

Alexander Rybak konnte 2009 den bisher höchsten Vorsprung auf den zweiten Platz erzielen. Ihm auf den Fersen ist Loreen aus Schweden. Lena ist auf dem dritten Platz. | Ganze Statistik zeigen

Zahlenspiele

Erfolgreichste Interpreten
Platz Punkte Künstler Titel Jahr Flagge Land
1 387  Alexander Rybak Fairytale 2009
Norwegen
2 372  Loreen Euphoria 2012
Schweden
3 365  Måns Zelmerlöw Heroes 2015
Schweden

Kein Künstler erhielt in einem ESC-Finale so viele Punkte wie der Norweger Alexander Rybak. Loreen aus Schweden kann allerdings ganz gut mithalten. | Ganze Statistik zeigen

Zahlenspiele

Erfolgreichste Interpreten
Platz Punkte Künstler Titel Jahr Flagge Land
1 9.4583 Katrina & The Waves Love Shine A Light 1997
Großbritannien (UK)
2 9.4390 Alexander Rybak Fairytale 2009
Norwegen
3 9.4167 Paul Harrington & C. McGettigan Rock'N'Roll Kids 1994
Irland

Alexander Rybak darf zurecht behaupten der erfolgreichste Teilnehmer des ESC überhaupt zu sein. Die durchschnittlich höchste Punktzahl erzielen bisher aber Katrina & The Waves. | Ganze Statistik zeigen