Russland: Alle Ergebnisse beim ESC

1994 nahm Russland erstmals am Eurovision Song Contest teil. 14 Jahre später gelang dem Kandidaten des flächenmäßig größten Staates der Erde in Belgrad der Sieg: Dima Bilan, der 2006 in Athen bereits einen zweiten Platz hinter Lordi errungen hatte, überzeugte Millionen Zuschauer mit seiner Popballade "Believe" und holte die ESC-Krone nach Russland.

Alle Ergebnisse von Russland beim ESC
Jahr Platz Gesamtpunkte Künstler Titel
2016 3 491 Sergey Lazarev You Are The Only One
2015 2 303 Polina Gagarina A Million Voices
2014 7 89 Tolmachevy Sisters Shine
2013 5 174 Dina Garipova What If
2012 2 259 Buranowski Babuschki Party For Everybody!
2011 16 77 Alexey Vorobyov Get You
2010 11 90 The Peter Nalitch Band Lost And Forgotten
2009 11 91 Anastasija Prichodko Mamo
2008 1 272 Dima Bilan Believe
2007 3 207 Serebro Song #1
2006 2 248 Dima Bilan Never Let You Go
2005 15 57 Natalia Podolskaya Nobody Hurt No One
2004 11 67 Julia Savicheva Believe Me
2003 3 164 t.A.T.u. Ne Ver, Ne Bojsia, Ne Prosi
2002 10 55 Prime Minister Northern Girl
2001 12 37 Mumiy Troll Lady Alpine Blue
2000 2 155 Alsou Solo
1997 15 33 Alla Pugatschowa Primadonna
1995 17 17 Phillipe Kirkorow Kobelnaya dlya vulkana
1994 9 70 Youddiph Vechni stranik

Für Fans von Grafiken: Platzierungsübersicht von Russland

Einfach die Regler schieben und entweder einen kleinen Ausschnitt ESC-Geschichte oder alle Ergebnisse des Landes anschauen.

RUS

Alle Platzierungen von Russland beim ESC