Stand: 30.10.14 13:00 Uhr

Spring über deinen Schatten!

In unserem Bewerber-Check gehen wir der Frage nach, wer von den Bewerbern es bis ins Clubkonzert schafft und damit die Chance auf die Wildcard beim deutschen Vorentscheid "Unser Song für Österreich" hat.

ESC-Experte Jan Feddersen nimmt "Get Over Yourself" von Ann Sophie unter die Lupe.

Zwischen Lena und Amy

Die Sängerin Ann Sophie © AnnSophie.com

Gesanglich wie Amy House, äußerlich wie Lena Meyer-Landrut: die Sängerin Ann Sophie. Geboren wurde sie in Deutschland und zog 2010 in die USA, wo sie heute lebt.

Man glaubt herauszuhören, dass diese Chanteuse Amy Winehouse verehrt, auch Adele oder ähnliche Sängerinnen der Diva-Liga. Abgesehen von der Frisur erinnert sie vom Antlitz her ein bisschen an Lena Meyer-Landrut, sogar bis in diesen gewissen Akzent beim englischsprachigen Gesang hinein. Wenn es eine Schublade sein müsste, würde ich sie in das Fach Neuer Deutscher Swing einsortieren. Sie performt offenbar damenhaft, sie singt fabulös. Ein schöner Song für das Clubkonzert.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 05.03.2015 | 20:15 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.eurovision.de/Ann-Sophie-im-ESC-Bewerbercheck,bewerbercheck142.html