1987: Concours Eurovision De La Chanson in Brüssel

Johnny Logan beim Grand Prix d'Eurovision 1987

Johnny Logan holte den Sieg mit seiner Ballade "Hold Me Now".

Wie schon zwei Jahre zuvor errangen die deutschen Vertreter Wind beim Eurovision Song Contest in Brüssel den zweiten Platz, und auch ein anderer Sänger wusste bereits, wie sich seine Platzierung anfühlt.

Johnny Logan fuhr bei seiner zweiten Teilnahme am ESC nach 1980 seinen zweiten Sieg für Irland ein. Diesmal sang er mit "Hold Me Now" eine kraftvolle Ballade. Bei der Siegerehrung war der Ire selbst so ergriffen, dass er seinen Vortrag mit Tränen in den Augen und stockender Stimme abbrechen musste.

Einem anderen Song-Contest-Veteranen nützte seine gesammelte Erfahrung dagegen nichts: Gary Lux aus Österreich erhielt für sein Lied "Nur noch Gefühl" nur acht Punkte von den Jurys - Platz 20. Letzte mit null Punkten wurden die Türken Seyyal Taner und Grup Locomotif mit dem Titel "Sarkim sevgi üstüne".

Wissenswertes

  • Italien sandte mit Umberto Tozzi & Raf zwei internationale Größen zum Wettbewerb. Das Duo errang den dritten Platz und durchbrach damit eine statistische Regel des Song Contests. Männliche Duos hatten bis dahin nicht sehr erfolgreich abgeschnitten.

  • Island stellte bei seiner zweiten Teilnahme am Contest einen Rekord auf: 87 Prozent der Isländer verfolgen das Spektakel vor dem Fernseher und drückten ihrer Vertreterin Halla Margrét und ihrem "Hægt og hlj" die Daumen.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 09.05.1987 | 21:00 Uhr

MEHR ZUM THEMA

Weitere Informationen

32. Eurovision Song Contest

Datum: 9. Mai 1987
Gastgeber: Brüssel / Belgien
Teilnehmer: 22
Abstimmungsmodus: Jurywertung