Stand: 10.03.06 01:35 Uhr

2006: Deutscher Vorentscheid in Hamburg

Alles neu und anders - war die Divise des diesjährigen Grand Prix Vorentscheid. Das Teilnehmerfeld bestand nur noch aus drei Acts und statt in einer großen Halle fand die Show im nostalgischen Ambiente des Hamburger Schauspielhauses statt. Moderator Thomas Hermanns hatte sich entsprechend internationale und nationale Grand Prix Größen wie die Olsen Brothers aus Dänemark und Michelle eingeladen.

Historie

Die Grand Prix Gala 2006

Dann, am Abend des 9. März 2006 gegen 21.45 Uhr, schritt Lys Assia auf die Bühne. Die erste Grand Prix Siegerin aus dem Jahr 1956 überreichte Thomas Hermanns den mit Spannung erwarteten Umschlag mit dem Gewinnernamen. Die Country-Band Texas Lightning setzte kurz darauf zum Freudensprung an. Am Ende einer rauschenden Grand Prix Gala konnten die Lokalmatadoren um Olli "Dittsche" Dittrich ihr Glück kaum fassen: "Das gibt's doch gar nicht, dass man mit so einer kleinen tapferen Band dahin kommen kann", meinte der Comedian und Schlagzeuger nach dem Sieg. "Wir sind überwältigt. Wir freuen uns irrsinnig. Das kommt mir so vor, als ob der FC St. Pauli die Champions League gewonnen hätte."

Newcomer überzeugt Publikum

Texas Lightning mit ihrem Titel 'No no never' © NDR Foto: Uwe Ernst

Texas Lightning konnten mit "No No Never" die Gunst der abstimmenden Fernsehzuschauer gewinnen.

Texas Lightning konnten mit ihrer Up-Tempo-Nummer "No No Never" nicht nur die Gunst der abstimmenden Fernsehzuschauer für sich gewinnen, auch von den Besuchern im Theatersaal gab es bereits während der Performance reihenweise Standing Ovations. Dabei traten sie gegen zwei alte Haudegen des Showgeschäfts an: Thomas Anders besang mit "Songs That Live Forever" die Zeitlosigkeit von Pop-Songs, während Vicky Leandros im roten Abendkleid und Beinschlitz die Herzschmerz-Ballade "Don't Break My Heart" zum Besten gab.

Doch die Erfahrung der Routiniers sollte an diesem Abend ausnahmsweise nicht den Ausschlag geben. Texas Lightning, vergleichsweise eine "Newcomerband" (den ersten öffentlichen Auftritt absolvierte die Band Ende 2000), sicherten sich mit ihrer Leadsängerin Jane Comerford das Ticket für den Eurovision Song Contest in Athen.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 20.05.2006 | 21:00 Uhr

MEHR ZUM THEMA

Weitere Informationen

Deutscher Vorentscheid 2006

Ausrichter: Norddeutscher Rundfunk
Ort: Hamburg
Moderator: Thomas Hermanns
Abstimmungs-Modus: Televoting und SMS