Stand: 26.02.16 09:27 Uhr

Das Daumendrücken für Jamie-Lee hat sich gelohnt

von Marie Löwenstein

Es ist kurz nach zehn am Donnerstagabend, die 17-jährige Jamie-Lee hat soeben den deutschen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest 2011 (ESC) in Stockholm gewonnen. Und während in Köln Tränen der Freude fließen, ist auch Ilka Schwerdtfeger hinter der Bühne des Theaters am Aegi in Hannover den Tränen nahe. Schwerdtfeger ist Chormanagerin der "Joyful Noises" und hat Jamie-Lees gesangliche Entwicklung von Anfang an miterlebt. "Ihre Mutter hat sich oft bei mir beschwert, dass Jamie tagelang das gleiche Lied singt", sagte sie. Dass ihr das viele Üben jetzt ein Ticket nach Stockholm eingebracht hat, wundere sie gar nicht: "Jamie hat eine tolle Stimme und eine ehrliches, humorvolles Wesen. Mir war immer klar, dass sie es schafft."

SMS-Nachrichten für den Sieg

Noch während des Entscheids in Köln tauschte Jamie-Lee Whats-App-Nachrichten mit der Chormanagerin Ilka Schwerdtfeger aus. Sie hat den Chor 2010 als integratives und multikulturelles Projekt gegründet. Bei allen großen Auftritten von Jamie-Lee war sie hinter der Bühne mit dabei. Und hinter den Kulissen zitterten auch die 15 jungen Sänger für ihren persönlichen ESC-Favoriten und schickten zwischen ihren Auftritten fleißig SMS-Nachrichten, um sie nach vorne zu wählen. Für den Gospel-Chor aus Hannover war es ein besonderer Abend im doppelten Sinn: Die Gruppe trat nämlich mit dem Sänger Stefan Gwildis im ausverkauften Theater am Aegi in Hannover auf.

"Sie hatte erst einen ganz zarten Sopran"

Jamie-Lee singt bei den "Joyful Noises" seit sie zwölf ist, war von Anfang an dabei. Von Chorleiter Greg Perrineau hat sie alles über das Singen gelernt. "Ich schätze an Jamie-Lee, dass sie hart arbeitet und so natürlich geblieben ist wie eh und je", sagte er. "Sie hatte erst einen ganz zarten Sopran und war oft wütend auf sich, wenn sie etwas nicht geschafft hat", erzählte sie. Ihren verrückten Kleidungsstil habe sie schon lange gehabt, bevor sie in der Casting-Show "The Voice of Germany" berühmt wurde.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 25.02.2016 | 20:15 Uhr