Georgiens ESC-Kandidatin Nutsa Buzaladze © eurovision.tv

Georgien schickt Nutsa Buzaladze zum ESC 2024

Stand: 16.01.2024 12:17 Uhr

Nutsa Buzaladze vertritt Georgien beim Eurovision Song Contest 2024. Mit welchem Titel sie in Malmö antritt, wird erst in den kommenden Wochen bekannt gegeben.

Schon 2017 wollte Nutsa ihr Land beim ESC in Kiew vertreten. Im georgischen Vorentscheid landete sie mit dem Song "White Horses Run" aber hinter Tamara Gachechiladze nur auf Platz zwei.

International pendelnder Workaholic

Die Sängerin aus Tiflis hat im Laufe ihrer Karriere an verschiedenen Gesangswettbewerben teilgenommen - unter anderem sang sie 2023 bei "American Idol" im Duett mit Kylie Minogue deren Hit "Can't Get You Out Of My Head". In den letzten Jahren pendelte Nutsa zwischen Los Angeles, wo sie Musikvideos produzierte, und Dubai. Dort ist sie im "Theatre Dubai" und auf der Expo aufgetreten. 2019 veröffentlichte sie ihr Debütalbum "Nutsa22" mit georgischen und englischen Songs. Ihre Single "Gelodebi" verhalf ihr zum Durchbruch und einer Tour durch Georgien.

Weitere Informationen
Georgien  Foto: Britta Pedersen

ESC-Land Georgien: Teilnehmer, Ergebnisse und Infos

Die Kaukasusrepublik ist erst seit 2007 beim ESC dabei und hat schon einen kleinen politischen Skandal hinter sich gebracht. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR Blue | ESC Update | 27.01.2024 | 19:05 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

2024

Georgien