Stand: 03.03.15 21:13 Uhr

Mrs. Greenbird "shinen"

In der Arena in Hannover machen sich die technischen Gewerke von Kameramännern bis hin zu Beleuchtern auf, um durch die langen unterirdischen Gänge der Arena zurück an ihre Positionen zu kommen. Gleichzeitig werden auf der Bühne zahlreiche Glühbirnen in einem Kranz angeordnet von der Decke gelassen. Auch der Boden ist mit Lichtern übersät. Alles soll "shinen" - denn Mrs. Greenbird proben jetzt für ihre Teilnahme am Vorentscheid. "Wir haben uns noch viel mehr vorbereitet, als wir das sonst tun würden. Die letzten sechs Wochen hat sich alles um den Eurovision Song Contest gedreht", erzählt Sängerin Sarah am Mittwoch auf der Pressekonferenz.

"Achtung fürs Playback" - Sarah und ihr musikalischer und privater Partner Steffen wippen schon mal im Takt. Dann startet die Musik. Die beiden singen los, begleitet von Akkordeon, Gitarre, Bass und Schlagzeug. Ein fröhliches "Shine, Shine, Shine" schallt durch die Halle. Sarah setzt passend zum Song und ihrer fröhlichen Stimme ihr größtes Strahlen auf. Sie ist gesanglich der eindeutig präsentere Part des Duos. Dafür ist Steffen mit Hut und pfiffiger Frisur ein echtes Markenzeichen. Immer wieder schauen die beiden sich während des Songs in die Augen. Die Chemie zwischen den beiden stimmt - damit auch die Chemie zwischen Künstlern und Publikum stimmt, wird hier eifrig geprobt.

News

Mrs. Greenbird: von fröhlich bis romantisch

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 05.03.2015 | 20:15 Uhr