Stand: 19.05.15 20:03 Uhr

Punktefee Schöneberger trifft auf "Ziehtochter"

Barbara Schöneberger moderiert am Samstag nicht nur die große ESC-Party auf der Hamburger Reeperbahn. Sie ist auch unsere deutsche Punktefee. Um sich auf ihre Aufgaben am Finaltag vorzubereiten und ein bisschen ESC-Luft zu schnuppern, lässt sie sich vor dem großen Tag auch in der Gastgeberstadt Wien blicken. "In keiner Show dieser Welt gibt's diese Form von Inszenierung und Mut", sagt die Moderatorin. Sie freut sich auf ihren Besuch in der Stadthalle beim ersten Halbfinale und die kommenden Tage voller Musik und Begegnungen. Natürlich darf ein Treffen mit Ann Sophie nicht fehlen: Die beiden sind vom Clubkonzert bis heute schließlich einen langen Weg miteinander gegangen.

News

Talk mit Ausblick und zugehauchten Küsschen

Keine Tipps und Tricks

Falls Ann Sophie auf einen letzten Rat ihrer "Ziehmutter" für den großen Finalmoment gehofft hat, wird sie allerdings enttäuscht: "Es gibt keinen Tipp. Außer, dass man da alleine durch muss. Aber ich finde, man wächst daran, dass man Sachen macht, die einen eigentlich total überfordern." Zum Glück hat Ann Sophie ihre eigenen Taktiken. "Die Einstellung, dass das hier die Woche meines Lebens ist, ist besser für mich, als mir immer selbst Druck zu machen", erzählt unsere deutsche Teilnehmerin. Da ähnelt sie Barbara Schöneberger sehr. Die hält nämlich nichts von penibler Vorbereitung auf die Shows, die sie moderiert: "Ich belaste mich nicht mit zu viel Vorbereitung, weil ich das Gefühl habe, dass wir es einfach machen und es lustig wird. Ich glaube nicht, dass man dadurch eine gute Show macht, indem man jedes kleine Detail über die Teilnehmer gelesen hast. Der Funke muss überspringen."

Favoriten werden noch gesucht

Barbara Schöneberger und Ann Sophie auf der Dachterrasse des Hotel 25. © Rolf Klatt / NDR Fotograf: Rolf Klatt

Zwölf Punkte für Ann Sophie - darauf hoffen wir wohl alle. Am Samstag wird sich zeigen, welche Länder Deutschland die volle Punktzahl geben.

Dieser Grundsatz gilt auch für das ESC-Teilnehmerfeld. Nach ihren Favoriten gefragt, antwortet Barbara Schöneberger: "Ich habe sicherlich Favoriten - wenn ich mich mit all den Acts näher befasst habe." Dazu wird sie in den nächsten Tagen noch Gelegenheit haben. Viel mehr als die Moderation einer großen und langen ESC-Party liegt ihr der Job als Deutschlands "Spokesperson" im Magen: "Wenn du nur einen Satz zu sagen habe, in den ich alles reinlegen muss, gerate ich persönlich mehr unter Druck", erzählt sie. "Ich habe ja gerne so eine Stunde, wo ich reinstolpern und wieder rausstolpern kann." Wir sind uns sicher: Die Wunderwaffe Barbara Schöneberger wird auch ihre Rolle als Punktefee hervorragend spielen.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 23.05.2015 | 21:00 Uhr