Stand: 20.03.12 12:00 Uhr

Startnummer 20 für Roman Lob

In der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku ist am Dienstagmorgen die Startreihenfolge für die beiden Halbfinals des ESC 2012 ausgelost worden. Die Ziehung der Startnummern konnte live über das Internet verfolgt werden. Auch die bereits für das Finale gesetzten Länder - also Gastgeber Aserbaidschan sowie die "Big Five" Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien und Spanien - bekamen ihre Startnummern für das ESC-Finale am 26. Mai zugeteilt. Deutschlands Kandidat startet auf Platz 20.

Am Eurovision Song Contest 2012 nehmen 42 Länder teil. 36 von ihnen müssen sich in zwei Halbfinals beweisen, die jeweils zehn besten aus den Halbfinals dürfen im Finale am 26. Mai ein zweites Mal auf die Bühne in Baku. Dort treffen sie auf die bereits für das Finale gesetzten Länder der "Big Five" und Gastgeber Aserbaidschan. Insgesamt treten also 26 Länder im Finale an.

Der Gastgeber und die "Big Five" sind jeweils für ein Halbfinale stimmberechtigt. Im ersten Halbfinale sind dies Aserbaischan, Italien und Spanien. Im zweiten Halbfinale dürfen Deutschland, Frankreich und Großbritannien abstimmen.

Die Startreihenfolge bei den Halbfinals des ESC 2012
1. Halbfinale am 22. Mai 20122. Halbfinale am 24. Mai 2012
1. Montenegro1.Serbien
2. Island2. Mazedonien
3. Griechenland3. Niederlande
4. Lettland4. Malta
5. Albanien5. Weißrussland
6. Rumänien6. Portugal
7. Schweiz7. Ukraine (Wildcard)
8. Belgien8. Bulgarien
9. Finnland (Wildcard)9. Slowenien
10. Israel10. Kroatien
11. San Marino11. Schweden
12. Zypern12. Georgien
13. Dänemark13. Türkei
14. Russland14. Estland
15. Ungarn15. Slowakei
16. Österreich16. Norwegen
17. Moldau17. Bosnien-Herzegowina
18. Irland (Wildcard)18. Litauen (Wildcard)

Startnummern im Finale am 26. Mai 2012

Für beide Halbfinals gibt es je zwei Wildcards, im Finale eine. Das bedeutet, dass dasjenige Land, welches in der Verlosung eine Wildcard zieht, sich die Startnummer aussuchen kann. In diesem Jahr waren das Finnland für die erste Hälfte des ersten Semifinals (Platz 9), Irland für die zweite Hälfte des ersten Semifinals (Platz 18). Im zweiten Halbfinale konnten die Ukraine (Platz 7) und Litauen (Platz 18) ihre Startnummern auswählen. Für das Finale zog Spanien die Wildcard und wählte die Startnummer 19 - das war 2011 die Startnummer des Siegerbeitrags aus Aserbaidschan.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 26.05.2012 | 21:00 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.eurovision.de/news/Startnummer-20-fuer-Roman-Lob,runningorder101.html