Albanien: Luiz Ejlli

Luiz Ejlli brachte Albanien mit modischem Understatement auf den 14. Platz und damit leider nicht ins Finale. © NDR/Klatt Foto: Klatt

Albanien gehört seit 2004 zum Kreis der ESC-Teilnehmer und schickte bislang zwei Sängerinnen ins Rennen: Anjeza Shahini kletterte bei der Premiere des kleinen Landes mit "The Image Of You" gleich auf Rang sieben. Ähnliches trauten die Verantwortlichen 2005 Ledina Celo zu. Die damals 28-Jährige zeigte bei ihrem Song "Tomorrow I Go" viel Körpereinsatz, verspielte aber mit einem enttäuschenden 16. Platz sogar einen Startplatz im Finale. Im Halbfinale von Athen durfte erstmals ein Sänger sein Glück versuchen. Luiz Ejlli gewann mit "Zjarr e ftohte" am 18. Dezember den Vorentscheid "Festivali i Kenges" in Tirana. Dabei war wiederum eine Sängerin mit besonderen optischen Qualitäten im Vorfeld der Veranstaltung hoch gehandelt worden. Miriam Cani, in Deutschland als Mitglied der deutschen Casting-Gruppe Preluders bekannt, wollte in ihrer Heimat mit einem Dancefloor-Stück auftrumpfen - am Ende kam sie nicht unter die ersten drei.

Folkloristische Up-Tempo-Nummer

Das Publikum sowie die Jury stimmten einmütig für Luiz Ejlli und seine folkloristische Up-Tempo-Nummer "Zjarr e ftohte". Der 20-Jährige konnte bei seinem Auftritt ebenso wie Cani seine Casting-Show-Erfahrungen in die Waagschale werfen. Der Sänger hatte 2004 die albanische Variante von DSDS, Popstars & Co. gewonnen, den so genannten "Etheve"-Wettbewerb. Außerdem setzten Ejlli und seine musikalischen Begleiter auf Tradition: Sie absolvierten ihren Auftritt in albanischer Tracht.

In Griechenland verzichtete Luiz Ejlli auf das patriotische Outfit zugunsten eines weißen Anzugs. Mehr Zugeständnisse an das internationale Publikum gab es aber nicht. Zwei seiner Begleitmusiker im fortgeschrittenen Alter erschienen auch in Athen in Tracht - inklusive eierschalenförmiger Kopfbedeckung. Außerdem verzichte Luiz Ejlli auf eine englische Version und trug seinen Song in der Landessprache vor. Zur Belohnung gab es zwar zwölf Punkte aus Mazedonien und zehn aus der Schweiz, aber der 14. Platz reichte nicht für den Einzug ins Finale.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 20.05.2006 | 21:00 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.eurovision.de/teilnehmer/Albanien-Luiz-Ejlli,luizejlli105.html