Anonymous vertreten Andorra beim ESC 2007 © NDR Foto: Klatt

Andorra: Anonymous

Drei Teilnahmen, dreimal auf den hinteren Rängen im Halbfinale gescheitert - die Bilanz von Andorra sah 2007 nicht besonders rosig aus. Für Helsinki hat der verantwortliche Fernsehsender RTVA seine Taktik geändert.

Nach den wenig erfolgreichen Damen Marta Roure (2004), Marian van de Wal (2005) und Jennifer (2006) durften sich in Finnland drei junge Herren beim Eurovision Song Contest versuchen. Niki, Alejandro and Gallego heißen die Hoffnungsträger des Zwergstaates in den Pyrenäen - und sind die Mitglieder der Punkband Anonymous.

Blitzsauberer kalifornischer Punk

Anonymous vertreten Andorra beim ESC 2007 © NDR Foto: Klatt

Die Punkband mit "Let's Save The World".

Die Sex Pistols gehören allerdings nicht zu den Vorbildern der drei 18-jährigen Musiker. Deshalb beschwören die Teenager in ihrem Wettbewerbsbeitrag "Let's Save The World" nicht die Anarchie in Großbritannien, sondern eifern lieber ihren US-Idolen Blink 182 nach. Blitzsauberer kalifornischer Punk beim Grand Prix - doch im Halbfinale gingen Anonymous geschwächt an den Start. Laut des deutschen Fanclubs ECGermany besteht die Gruppe eigentlich aus vier Mitgliedern. Bassist Christian musste auf die Reise nach Finnland verzichten, weil er am Tag des Halbfinales noch nicht das 18. Lebensjahr vollendet gehabt hätte. Die European Broadcasting Union als Ausrichter hätte den Auftritt des jungen Musikers durchaus erlaubt, da in den EBU-Regeln die Altersgrenze bei 16 Jahren liegt. Dem Anonymous-Bassisten wurden die Statuten der RTVA zum Verhängnis: Andorra darf demnach nur durch volljährige Kandidaten beim Grand Prix vertreten werden.

Gehandicapt oder nicht - aus Spanien gab es für den kleinen Nachbarn zwölf Punkte. Auch andere Länder zeigten sich großzügig, aber am Ende fehlten auf Platz zwölf ein paar Punkte für den Finaleinzug.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 12.05.2007 | 21:00 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.eurovision.de/teilnehmer/Andorra-Anonymous,anonymous113.html