Belgien: Sergio & The Ladies

Sergio & the Ladies beim Eurovision Song Contest 2002 © NDR

Sergio - eigentlich Serge Quisquater - wurde 1965 im belgischen Leuven geboren. Schon zu Schulzeiten stellte er sein Unterhaltungstalent unter Beweis. Seine erste Single erschien 1987. Große Bekanntheit erreichte er als Teil des Duos Taste Of Joy.

Zusammen mit der Sängerin Sandy veröffentlichte er mehrere Singles und Alben. 1996 nannten sie sich um in Touch Of Joy und feierten auch international beachtliche Erfolge.

Seit 1999 präsentiert Sergio als Moderator verschiedene Fernsehformate. Auch das Projekt "Touch Of Joy" genoss weitere Aufmerksamkeit und die Single "I Can't Let You Go" wurde produziert. Zusammen mit den drei Holländerinnen Ibernice Macbean, Ingrid Simons und Jodi Pijper als Background-Ladies sang Sergio beim Finale 2002 den Rock'n'Roll-Song "Sister" und kam auf Platz 13 (punktgleich mit Maja aus Bosnien-Herzegowina und Sestre aus Slowenien).

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 25.05.2002 | 21:00 Uhr