Belgien: Xandee

Die belgische Kandidatin für den Eurovision Song Contest hat ihren bürgerlichen Namen Sandy für ihr Künstlerpseudonym in das interessantere "Xandee" abgewandelt. National wie international ist sie bereits eine bekannte Größe in der Dance-Szene ist. Als Sängerin des Duos Touch of Joy veröffentlichte sie mit ihrem Partner Sergio mehrere Singles und Alben. Freizügige Ablichtungen auf belgischen Hochglanz-Magazinen machten Sandy auch in weniger musikalischen Kreisen bekannt.

Den erfolgreichen Jahren als Duo folgten fruchtlose Solokarrieren. Sergio vertrat Belgien beim Grand Prix 2002 und belegte mit seinem Titel "Sister" in Tallinn nur den 14. Platz. 2003 fanden Sandy und Sergio deshalb als Touch of Joy wieder zusammen.

In Istanbul trat die 25-Jährige nochmals solo auf. Ihr Song "1 Life" überzeugte beim belgischen Vorentscheid Jury und Fernsehzuschauer. Das schnelle Pop-Stück wurde komponiert von Dirk und Marc Paelinck, die auch für Sergios Beitrag in Tallinn verantwortlich waren. Beim Finale am 15. Mai kam die Belgierin jedoch nur auf Platz 22.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 15.05.2004 | 21:00 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.eurovision.de/teilnehmer/Belgien-Xandee,xandee103.html