Regina für Bosnien-Herzegowina im Finale des ESC 2009 © NDR Foto: Rolf Klatt

Bosnien-Herzegowina: Regina

Auch 2009 ist das bosnische Fernsehen seiner Tradition treu geblieben: Hinter verschlossenen Türen wurde die Band für den Eurovision Song Contest ausgesucht, Wochen später wurde der Song im Fernsehen dem Publikum vorgestellt. Mit diesem Konzept ist das Land gut gefahren: In den vergangenen Jahren überraschte Bosnien-Herzegowina immer wieder mit originellen Titeln und bisweilen genauso originellen Bühnenshows. So auch 2009.

Bosnien-Herzegowina: Regina © eurovision.tv Foto: Indrek Galetin (EBU)

Bosnien: Regina - "Bistra Voda"

Eurovision Song Contest

Die Band Regina aus Bosnien-Herzegowina trat mit "Bistra Voda" an. Der eher ruhige Rocktitel brachte Platz neun beim Eurovision Song Contest 2009 in Moskau.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Es laufen zwar keine Hühner auf der Bühne herum, wie bei Laka im vergangenen Jahr, dafür setzt die im ehemaligen Jugoslawien sehr erfolgreiche Rockband Regina in ihrem Video eine kommunistisch anmutende Ästhetik ein. Rote Fahnen werden dort geschwungen, die Band steht in einer uniformähnlichen Garderobe auf der Bühne - sowjetisches Äußeres auf der Bühne in Moskau. Mit ihrem eher ruhigen Rocktitel "Bistra Voda", was soviel wie klares Wasser heißt, wollten sie für Sarajevo möglichst viele Punkte holen und kamen im Finale immerhin auf den neunten Platz.

Bandgründung 1990

Regina © Gruparegina

Die vier Bandmitglieder Aco, Bojan, Denis und Davor.

Regina gründete sich bereits 1990, in jenem Jahr erschien auch ihr Debütalbum, was schlicht und einfach "Regina" hieß. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten, die vier Bandmitglieder Aco, Bojan, Denis und Davor wurden schnell im ehemaligen Jugoslawien bekannt. Mit ihrer von U2 beeinflussten Musik eroberten sie das Publikum im Sturm. Den endgütligen Durchbruch erreichten sie 1992 mit ihrem dritten Album "Ljubav nje za nas".

Der Ruhm währte aber nicht lange. Der Ausbruch der Bürgerkrieges ging auch an Regina nicht spurlos vorbei, er wirbelte die Band kräftig durcheinander. Sänger Davor Ebner verließ in dieser Zeit die Combo. Von den Widrigkeiten unbeeindruckt - oder gerade deshalb - machte Regina weiter Musik und veröffentlichte weiterhin Alben.

Rückkehr zur Originalbesetzung

Regina für Bosnien-Herzegowina im ersten Halbfinale © NDR Foto: Rolf Klatt

Regina für Bosnien-Herzegowina im ersten Halbfinale.

Im Jahr 2006 schließlich fand sich die Originalbesetzung wieder zusammen - und heute singen und rocken Davor Ebner als Sänger, Aleksandar Covic an der Gitarre, Denis Cabric am Bass und Bojan Milicevic an den Drums wieder erfolgreich. Im ersten Halbfinale von Moskau überzeugten Regina und konnten sich im Finale mit dem neunten Platz immerhin in die Top-Ten retten.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 16.05.2009 | 21:00 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.eurovision.de/teilnehmer/Bosnien-Herzegowina-Regina,regina123.html