Frankreich: Jonatan Cerrada

Jonatan Cerrada trat für Frankreich beim Eurovision Song Contest 2004 auf © picture-alliance / dpa Foto: Kerim Okten

Mit "A Chaque Pas" landete Jonatan Cerrada auf Platz 15.

Die Franzosen haben es 2004 besonders spannend gemacht. Möglicherweise, so kündigte der Fernsehsender France3 Mitte Januar an, werde Jonatan Cerrada für Frankreich beim Eurovision Song Contest singen. Cerrada ist seit seinem Sieg bei der Casting-Show "A la Recherche de la Nouvelle Star" 2003 eine bekannte Größe in Frankreich. Doch Cerrada erbat sich Bedenkzeit und ließ Fernsehsender wie Zuschauer zappeln. Erst als sich das Gerücht über seine Teilnahme in ganz Frankreich verbreitet hatte, gab er sein Okay.

Der 18-jährige Cerrada stammt aus Wallonien, dem französisch sprechenden Teil Belgiens. Seine Eltern sind Spanier, weshalb vermutet wurde, dass er in Istanbul auch ein paar Verse auf Spanisch singen würde - und er enttäuschte die Spanier nicht. Kurz vor Ende des Songs sang er ein paar Zeilen auf Spanisch. Er erreichte mit der Ballade "A Chaque Pas" schließlich den 15. Platz. In Erinnerung blieb vor allem die Tänzerin auf Stelzen, die mit Cerrada auf der Bühne war. Bereits mit acht Jahren trat er mit dem Ensemble der Opéra Royal de Wallonie auf. Als Jugendlicher verließ er das Ensemble, um mit einem eigenen Varieté-Programm auf Tournee zu gehen. Er versuchte sich in verschiedenen Casting-Shows, die ihm letztlich zum heutigen Erfolg verhalfen.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 15.05.2004 | 21:00 Uhr