Die Les Fatals Picards traten in Helsinki für Frankreich an © picture-alliance/ dpa Foto: Seppo Sirkka

Frankreich: Les Fatals Picards

Die Les Fatals Picards gibt es bereits seit dem Jahr 2000 - wenn auch in wechselnder Besetzung. Der Gründer und Sänger der Band, Ivan, wollte nach seiner eigenen Darstellung eigentlich nur steuerliche Vorteile nutzen. Deswegen sollten ein paar Freunde bei der Band mitmachen. Das Musikmachen scheint sich gelohnt zu haben, schließlich existieren die Les Fatals Picards 2007 noch immer. Welcher Musikrichtung sie sich über die Jahre verschrieben haben, darüber gibt es in der Gruppe durchaus verschiedene Ansichten: Punk, Pop, Ska - irgendwas dazwischen.

Falsch verstandener Humor

Die Les Fatals Picards traten in Helsinki für Frankreich an © NDR Foto: Rolf Klatt

Die Les Fatals Picards traten in Helsinki für Frankreich an.

Für Helsinki präsentierten die Franzosen mit dem Lied "L'amour à la française" ebenfalls eine Mixtur aus vielen Einflüssen. Vor allem fiel der Song wegen seiner eigenwilligen Mischung aus Französisch mit englischem Akzent, Englisch mit französischem Akzent und anderen wilden Kombinationen auf. Die Les Fatals Picards nannten das Sprachenwirrwarr kurzerhand Frenglisch und wollten damit die typischen Frankreichklischees ausländischer Touristen auf die Schippe nehmen.

Damit zielte die Gruppe aber gleichzeitig auf jeden einzelnen Televoter, und die Damen und Herren vor den Bildschirmen von Albanien bis Zypern konnten offenbar mit dem Humor der Franzosen wenig anfangen. Les Fatals Picards teilten sich am Ende den vorletzten Platz mit Scooch aus Großbritannien.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 12.05.2007 | 21:00 Uhr