Griechenland: Anna Vissi

Griechenlands Kandidatin Anna Vissi © dpa Foto: Katerina Mavrona

Wer sagt, dass der Eurovision Song Contest eine Bühne für junge, hoffnungsvolle Musiktalente sein soll, die sich mit einem Auftritt vor internationalem Publikum ihre Sporen verdienen wollen? Die gastgebenden Griechen bestimmt nicht. Sie schicken 2006 ihren Megastar Anna Vissi mit dem Song "Everything" ins Rennen, um die ESC-Lorbeeren im Land zu behalten. Schließlich haben die Iren die Titelverteidigung in den 90er-Jahren auch geschafft - und das gleich mehrfach.

Die für diese Mission auserwählte Künstlerin hat sich ihre Sporen schon lange verdient. Am 20. Dezember 1957 auf Zypern geboren, blickt Anna Vissi auf eine ungemein erfolgreiche Karriere zurück. Die Sängerin hat über 30 Alben in griechischer und englischer Sprache veröffentlicht - die meisten davon sind entweder Gold- oder Platin-veredelt. Anfang der 90er-Jahre war Anna Vissi der Star der ersten griechischen Rockoper "Demones" - zwei weitere erfolgreiche Musical-Produktionen folgten. Nach über 30 Jahren im Showgeschäft gelang 2005 der Sprung über den großen Teich: Der Höhenflug ihrer Dancefloor-Single "Call Me" stoppte erst auf Platz eins der "US-Billboard's Hot Dance Music Club Play Charts" und - die Amerikaner nehmen es da sehr genau - auf Platz zwei der "US-Billboard’s Dance Radio Airplay Charts".

Die dritte Teilnahme

Anna Vissi vertritt Griechenland 1980 beim Grand Prix und belegt den 13. Platz

Mit ihrer dritten Finalteilnahme wollte Anna Vissi einen weiteren Erfolg in ihrer langen Liste verbuchen: Zweimal hatte sie zuvor schon im Finale des Eurovision Song Contest gestanden und ging leer aus. 1980 reichte es mit dem Song "Auto-Stop" für Griechenland nur für Rang 13. Bei ihrer zweiten Finalteilnahme 1982 trat sie für Zypern an und wurde mit "Mono i agapi" Fünfte. 2006 kam sie immerhin wieder unter die Top Ten - gerade noch: Platz neun für ihr Lied "Everything".

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 20.05.2006 | 21:00 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.eurovision.de/teilnehmer/Griechenland-Anna-Vissi,annavissi111.html