Jade Ewen für Großbrittanien im Finale des ESC 2009 © NDR Foto: Rolf Klatt

Großbritannien: Jade Ewen

Im Vorfeld von Moskau hatte Großbritannien großen Aufwand betrieben, um endlich wieder auf einem der vorderen Plätze zu landen. Dieses Ziel hat das Land verdientermaßen erreicht: Platz 5 für die hochdramatische Ballade "My Time", gesungen von Jade Ewen, deren großartige Stimme und unglaubliche Bühnenpräsenz so manchem Zuschauer die Tränen in die Augen getrieben haben dürfte.

Jade Ewen My Time © eurovision.tv Foto: Indrek Galetin (EBU)

Großbritannien: Jade - "My Time"

Eurovision Song Contest

Jade Ewen landete in Moskau mit "My Time" auf dem verdienten fünften Platz. Die Ballade wurde von Sir Andrew Lloyd Webber gemeinsam mit Diane Warren gestaltet.

0 bei 0 Bewertungen

Mit von 5 Sternen

bewerten

Vielen Dank.

schließen

Sie haben bereits abgestimmt.

schließen

Betrachtet man die Geschichte des Eurovision Song Contest, zeigt sich: Eigentlich haben's die Briten ja schon immer drauf gehabt. Keine Nation war in der Geschichte des Eurovision Song Contest bisher erfolgreicher als Großbritannien. Seit 1957 wanderten die meisten ESC-Punkte auf die Insel. Neben einer Fülle von zweiten, dritten und vierten Plätzen kann das Vereinigte Königreich immerhin fünf Siege vorweisen. Doch in den letzten Jahren war die Ausbeute eher gering bis unbedeutend. Der Tiefpunkt war im vergangenen Jahr mit Andy Abraham erreicht, der punktgleich mit Deutschland und Polen auf dem letzten Platz landete.

Der Komponist ihrer Majestät

Jade Ewen für Großbritannien im Finale des ESC 2009 © NDR Foto: Rolf Klatt

Jade Ewen für Großbritannien im Finale des ESC 2009.

Die BBC ließ sich nicht lumpen und beauftragte Musical-Titan Sir Andrew Lloyd Webber höchstpersönlich mit einer Komposition für den Grand Prix 2009. Der Meister massentauglicher Musik kreierte gemeinsam mit Diane Warren den Song "My Time", der in der TV-Show "Your Country Needs You" von sechs Interpreten nacheinander vorgetragen wurde. Das Ticket nach Moskau gewann schließlich die exotische Schönheit Jade Ewen aus dem Ost-Londoner Vorort Plaistow. Zu ihr passt die getragene, hochdramatische Ballade auch perfekt: Sie kann das typische Webber-Stück ausdrucksstark und überzeugend im Stil von Whitney Houston singen, und mit ihrer grazilen Figur und ihrem bezaubernden Lächeln ist sie zudem ein Augenschmaus auf der Bühne.

Aschenputtel aus dem Londoner Eastend

Jade singt für Großbritannien © bbc

Jade mit dem Komponisten ihres Songs, Sir Andew Lloyd Webber.

Jade Ewen ist die Tochter einer Jamaikanerin und eines Sizilianers, von denen sie sowohl das Temperament als auch ihr gutes Aussehen geerbt hat. Ihre Kindheit und Jugend im Londoner Osten war allerdings alles andere als leicht. Da ihr Vater blind und die Mutter teilweise blind und taub ist, musste sie schon früh lernen, selbstständig zu sein und Verantwortung für die jüngeren Geschwister zu übernehmen. Jade hat einen starken Willen und verfolgt diszipliniert ihren Kindheitstraum, als Sängerin und Schauspielerin Karriere zu machen. Da die Familie von der Wohlfahrt lebte und sich die Kosten für die renommierte Sylvia Young Theatre School nicht leisten konnte, setzte Jade alles daran, in einem Talentwettbewerb eines der wenigen Stipendien zu ergattern - mit Erfolg.

Jade Ewen beim ESC 2009 in Moskau © NDR Foto: Rolf Klatt

Jade singt das typische Webber-Stück ausdrucksstark und überzeugend.

Sie lernte professionell tanzen, singen und schauspielen, und direkt nach ihrem Abschluss bekam sie ihre erste Rolle im Disney-Musical "Der König Der Löwen" (Musik von Sir Elton John). Inzwischen ist Jade durch mehrere Rollen in TV-Serien landesweit bekannt und mit ihrer Girl-Band Trinity Stone sammelte sie ausgiebige Bühnenerfahrung als Sängerin. Bei einem Vorsingen lernte Jade überraschend Andrew Lloyd Webber persönlich kennen, der erfahrene Komponist und Produzent erkannte sofort ihr Potenzial. Der Rest ist Geschichte und ein modernes Märchen, das immerhin mit dem fünften Platz in Moskau endete.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 16.05.2009 | 21:00 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.eurovision.de/teilnehmer/Grossbritannien-Jade-Ewen,jade133.html