Kroatien: Goran Karan

Goran Karan  beim Eurovision Song Contest 2000

Goran Karan landete beim Eurovision Song Contest in Stockholm mit dem Lied "Kada Zaspu Aneli" auf Platz neun.

Goran Karan wurde 1965 in Split an der dalmatinischen Küste geboren. Er startete seine musikalische Karriere Anfang der 80er-Jahre und sang schon in mehreren Rockbands: Epicentar, Crna udovica, Zippo und Big Blue.

Erst als er anfing, mit Zdenko Runjic zu arbeiten, wurde er auch als Solokünstler bekannt. 1999 war er mit seinem ersten Solo-Album der erfolgreichste männliche kroatische Sänger.

Er nahm in der Vergangenheit bereits an zwei kroatischen Vorausscheidungen teil. 1998 wurde er Zweiter mit "Bolero" und 1999 Dritter mit dem Song "Nisam te vrijedan". Mit der Ballade "Kada zaspu aneli" gelang ihm 2000 endlich der Sieg und beim ESC-Finale in Stockholm ein 9. Platz.

Dieses Thema im Programm:

Das Erste | Eurovision Song Contest | 13.05.2000 | 21:00 Uhr

ESC Logo
Dieser Artikel wurde ausgedruckt unter der Adresse: https://www.eurovision.de/teilnehmer/Kroatien-Goran-Karan,gorankaran101.html